Josia Thugwane - de.LinkFang.org

Josia Thugwane



Josia Thugwane (auch: Josiah Thugwane, * 22. April 1971 in Bethal, Südafrika) ist ein südafrikanischer Marathonläufer und der erste schwarze Olympiasieger seines Landes.

Sein erster Erfolg war 1993 der Sieg bei den südafrikanischen Marathonmeisterschaften. 1995 folgte der Sieg beim Honolulu-Marathon. Nachdem er sich für die Olympischen Spiele 1996 in Atlanta qualifiziert hatte, kam er bei einem Raubüberfall nur knapp mit dem Leben davon, als ihn eine Pistolenkugel am Kinn streifte.

Trotzdem gewann er den Marathon in Atlanta im knappsten Finish, das es je bei Olympischen Spielen gegeben hatte, mit drei Sekunden Abstand vor Lee Bong-ju (KOR) und acht Sekunden vor Erick Wainaina (KEN). 1997 konnte er seine Erfolgsserie fortsetzen, als er Dritter beim London-Marathon wurde und den Fukuoka-Marathon mit seiner persönlichen Bestzeit von 2:07:28 h gewann. Danach machten ihm Verletzungen und der Tod seines Trainers Jacques Malan zu schaffen, und so belegte er bei den Olympischen Spielen 2000 in Sydney lediglich Platz 20.

2002 gelang ihm dann mit einem Sieg beim Nagano-Marathon ein eindrucksvolles Comeback.

2011 erhielt er den Order of Ikhamanga in Silber.[1]

Weblinks


Einzelnachweise


  1. Liste der Ordensempfänger 2011 (englisch), abgerufen am 20. Juni 2014



Kategorien: Marathonläufer (Südafrika) | Olympiasieger (Marathonlauf) | Olympiateilnehmer (Südafrika) | Teilnehmer der Olympischen Sommerspiele 1996 | Teilnehmer der Olympischen Sommerspiele 2000 | Südafrikaner | Geboren 1971 | Mann



Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Josia Thugwane (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0


Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 05.05.2020 04:27:07 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.