John Boardman - de.LinkFang.org

John Boardman



Dieser Artikel behandelt den Archäologen. Für den Bischof siehe John Joseph Boardman.

Sir John Boardman (* 20. August 1927 in Ilford) ist ein britischer Klassischer Archäologe.

Inhaltsverzeichnis

Leben


John Boardman war Schüler der Chigwell School und Student am Magdalene College in Cambridge. Er verbrachte mehrere Jahre in Griechenland, darunter von 1952 bis 1955 als zweiter Direktor der British School at Athens. Archäologische Ausgrabungen führte er in Smyrna, Kreta, Emborios in Chios und Libyen durch. 1955 wurde er für vier Jahre stellvertretender Kustos (Assistant Keeper) am Ashmolean Museum in Oxford, anschließend Dozent für Klassische Archäologe und Fellow am Merton College in Oxford. Boardman lehrte von 1978 bis 1994 als Professor für Klassische Archäologie (Lincoln Professor of Classical Archaeology and Art) an der Universität Oxford. Seit 1995 ist er emeritiert.

Seine archäologischen Forschungen konzentrieren sich hauptsächlich auf die griechische Kunst, insbesondere Glyptik, Skulptur und Vasenmalerei.

Boardman ist Mitglied der British Academy, Ehrenmitglied der Royal Irish Academy, assoziiertes Mitglied der Académie des Inscriptions et Belles-Lettres (1991) und korrespondierendes Mitglied der Bayerischen Akademie der Wissenschaften (1970) sowie der Akademie von Athen (1997). 1999 wurde er in die American Philosophical Society aufgenommen.[1] Weiterhin ist Boardman Mitglied des Redaktionskomitees des Lexicon Iconographicum Mythologiae Classicae und des Thesaurus Cultus et Rituum Antiquorum. 1989 wurde er in den nichterblichen Adelsstand erhoben (Knight Bachelor, Sir).

Publikationen (Auswahl)


Würdigungen


Weblinks


Einzelnachweise


  1. Member History: John Boardman. American Philosophical Society, abgerufen am 8. Mai 2018.



Kategorien: Klassischer Archäologe | Antike Vasenmalerei (Forscher) | Mykenologe | Hochschullehrer (University of Oxford) | Träger der Kenyon Medal for Classical Studies | Lincoln Professor of Classical Archaeology and Art | Wissenschaftlicher Mitarbeiter des Ashmolean Museum | Mitglied der British Academy | Mitglied der Bayerischen Akademie der Wissenschaften | Mitglied der Académie des Inscriptions et Belles-Lettres | Mitglied der Royal Irish Academy | Mitglied der Akademie von Athen | Mitglied der Society of Antiquaries of London | Mitglied des Deutschen Archäologischen Instituts | Mitglied des Österreichischen Archäologischen Instituts | Mitglied der American Philosophical Society | Knight Bachelor | Brite | Geboren 1927 | Mann



Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/John Boardman (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0


Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 06.05.2020 12:26:15 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.