Johann Jakob von Mühlenfels - de.LinkFang.org

Johann Jakob von Mühlenfels



Johann Jakob von Mühlenfels (* 27. August 1746; † 19. Mai 1830 in Greifswald) war ein deutscher Jurist und Gerichtspräsident in Schwedisch-Pommern und Preußen.

Leben


Johann Jakob von Mühlenfels war der Sohn des Johann Adolf von Mühlenfels auf Wahlendow († 1779), Leutnant im Trabantenkorps in Stockholm. Auch der Großvater stand in schwedischen Militärdiensten, hieß Müller und wurde 1729 durch Kaiser Karl VI. geadelt.[1]

Johann Jakob studierte von 1764 bis 1767 an der Universität Göttingen und 1768 an der Universität Greifswald Rechtswissenschaften. Anschließend war er als praktischer Jurist tätig. Da er sich dabei einen bedeutenden Ruf erarbeitete, wurde er 1773 zum ersten Assessor des Greifswalder Hofgerichts ernannt und wurde 1775 dessen Direktor. 1778 wurde er an das Obertribunal Wismar berufen. Nachdem dieses nach Greifswald umgezogen war, wurde er 1803 dessen Vizepräsident und ab 1808 Präsident. In diesem Amt verblieb er auch nach dem Übergang Schwedisch-Pommerns an Preußen bis an sein Lebensende.

Johann Jakob von Mühlenfels wurde von der schwedischen Regierung mit dem Nordstern-Orden geehrt. Die preußische Regierung zeichnete ihn mit dem Roten Adlerorden und dem Titel „Exzellenz“ aus.

Aus seiner dritten Ehe mit Jul. Kath. Magd. von Klein stammte die Schriftstellerin Elfriede von Mühlenfels (* um 1810; † 1884).

Anmerkungen


  1. Eberhard Schmidt: Kosegartens Ring. Elmenhorst 2016, S. 63, ISBN 978-3-939680-34-5.

Literatur





Kategorien: Richter (Obertribunal Wismar) | Träger des Nordstern-Ordens | Träger des Roten Adlerordens (Ausprägung unbekannt) | Richter (Pommersches Hofgericht) | Deutscher | Geboren 1746 | Gestorben 1830 | Mann | Gerichtspräsident (Deutschland)



Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Johann Jakob von Mühlenfels (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0


Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 05.05.2020 12:08:59 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.