Jeetzbach - de.LinkFang.org

Jeetzbach

Jeetzbach

Jeetzbach südlich von Perleberg

Daten
Gewässerkennzahl DE: 59148
Lage Prignitz, Brandenburg, Deutschland
Flusssystem Elbe
Abfluss über Stepenitz → Elbe → Nordsee
Quelle nahe Klenzenhof (Gemeinde Groß Pankow)
53° 4′ 53″ N, 12° 5′ 10″ O
Quellhöhe ca. 79 m
Mündung südlich von Perleberg in die Stepenitz
53° 2′ 24″ N, 11° 50′ 48″ O

Länge ca. 20,1 km[1]

Der Jeetzbach, auch Jeetze oder Jeetzebach genannt, ist ein rund 20 Kilometer langer, linker Zufluss zur Stepenitz. Gelegen ist der Jeetzbach in der brandenburgischen Landschaft Prignitz.

Verlauf


Der Bach entspringt im Südosten der Kronsberge in der Nähe von Klenzenhof, einem Dorf der Gemeinde Groß Pankow, und fließt durch einen nahezu siedlungsleeren Raum der Prignitz nach Südwesten hinunter in den „Naturpark Brandenburgische Elbtalaue“, der im Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe aufgegangen ist. Lediglich das Dorf Groß Gottschow östlich von Perleberg berührt der Jeetzbach direkt. Südlich von Perleberg tritt er in den Perleberger Stadtforst ein und wendet seinen Lauf dabei in Richtung Westen. Von Norden kommend mündet die Rose. Rund 3 Kilometer südlich von Perleberg tritt der Jeetzbach in das Stepenitztal und mündet in die Stepenitz, die durch die Elbtalaue weiter nach Wittenberge strömt und sich dort in die Elbe ergießt.

Zuflüsse


Einzelnachweise


  1. Fließgewässerverzeichnis gewnet25 (Version 4.0, 24. April 2014) beim Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft des Landes Brandenburg, abgerufen am 4. Mai 2015.



Kategorien: Flusssystem Stepenitz (Elbe) | Fluss in Europa | Fluss in Brandenburg

Werbung:


Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Jeetzbach (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 02.03.2020 08:29:54 CET - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.