Jacques Martinet - de.LinkFang.org

Jacques Martinet

Jacques Martinet (* 31. Oktober 1939 in Grenoble) ist ein französischer Mathematiker, der sich mit Zahlentheorie befasst.

Martinet studierte an der Universität Grenoble mit dem Lizenziatsabschluss 1961 und der Promotion (Doctorat de troisième cycle) 1964 bei Claude Chabauty (Propriétés arithmétiques des cubiques de genre un dans un corps de nombres algébriques). 1968 habilitierte er sich dort (Doctorat d´Etat, Sur l'arithméetique des extensions galoisiennes á groupe de Galois diedral d'ordre 2p). 1966 bis 1968 war er Attaché de Recherches des CNRS. 1968 wurde er Maitre de conférences und 1971 Professor an der Universität Bordeaux, an der er 1999 emeritierte und 1993 bis 1998 Leiter des Labors A2X (Laboratoire d'Algorithmique Arithmétique et Expérimentale) war.

Er befasst sich mit Algebraischer Zahlentheorie (Galoismodul-Struktur, Diskriminanten), Algorithmischer Zahlentheorie und Geometrie der Zahlen (euklidische Gitter).

Mit Henri Cohen gab er den Cohen-Lenstra Heuristiken für die Klassenzahl quadratischer Zahlkörper analoge Vermutungen für höhere Zahlkörper (Cohen-Martinet-Heuristiken).

Er ist seit 1967 verheiratet und hat zwei Kinder.

Zu seinen Doktoranden gehören Henri Cohen, Marie-France Vignéras und Philippe Cassou-Noguès.[1]

Schriften


Weblinks


Einzelnachweise


  1. Jacques Martinet im Mathematics Genealogy Project (englisch)



Kategorien: Mathematiker (20. Jahrhundert) | Hochschullehrer (Bordeaux) | Franzose | Geboren 1939 | Mann


Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Jacques Martinet (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 16.11.2019 06:26:18 CET - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.