JA Musik


JA Musik GmbH

Rechtsform GmbH
Gründung 2001
Sitz Markneukirchen
Leitung Gerhard A. Meinl
Branche Musikinstrumente
Website ja-musik.de

Die JA Musik GmbH ist eine Unternehmensgruppe die Musikinstrumente produziert. Ihr gehören unter anderem die Marken Meinl Weston, Melton, Hans Hoyer, B&S, Scherzer und VMI an.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte


Das Unternehmen hat seinen HauptSitz in Markneukirchen im Vogtland. 1991 brachte Gerhard A. Meinl die Wenzel Meinl GmbH in den TA Triumph-Adler AG Konzern ein und begann dort die IMM Musik Gruppe. Später wurde diese in TA Musik Gruppe umbenannt. Bald darauf wurde die ehemalige VEB Blechblas- und Signalinstrumentenfabrik übernommen und in die Konzernmutter Vogtländischen Musikinstrumentenfabrik (VMI) integriert. Von 1994 bis 1995 wurden die SML Strasser-Marigaux Paris, die Marigaux SCS in La Courture-Boussey sowie die Antoine Courtois hinzugewonnen. Im Februar 2002 erweiterte sich die Gruppe um Sternberg Kft. (SHM) in Ungarn.

1994 eröffnete die JA Musik ein Werk für Blechblasinstrumente. Den Produktionsnukleus der Gruppe bildet die VMI, die hauptsächlich serielle Step-up Instrumente fertigt und die Teileversorgung für die WMM und AC übernimmt.

Im August 2001 wurde die TA Triumph-Adler AG die TA Musik an den Leiter der Gruppe, Gerhard A. Meinl übergeben. Daraufhin wurde die Unternehmensgruppe in JA Musik Gruppe umbenannt. Die Unternehmensgruppe ist Weltmarktführer bei Tuben und Oboen.

Tochterunternehmen


Die Wenzel Meinl GmbH ist ein Hersteller von Musikinstrumenten mit Sitz in Geretsried. Wenzel Meinl und Antoine Courtois produzieren Profiinstrumente. Marigaux S.C.S. produziert Oboen. Die SML Strasser-Marigaux S.A.S. ist Großhändler für Kleininstrumente in Frankreich und die Sternberg Kft. leistet im Auftrag der VMI Veredelungsarbeit für diese.

1810 gründete Johann Langhammer, Metallblasinstrumente und Mundharmonikas, ein Unternehmen das Musikinstrumente herstellte. In diese Familie heiratete dien Familie Meinls ein. Während der beiden Weltkriege hatte Wenzel Meinl, der Vater von Anton Meinl, eine Großhandelsfirma in Klingenthal im Vogtland gegründet. 1947 wird die Wenzel Meinl GmbH gegründet. Das Unternehmen stellt heute Jagdmusikinstrumente und Blechblasinstrumente her.

Die Marken


Weblinks











Kategorien: Markenname (Musikinstrumente) | Produzierendes Unternehmen (Vogtlandkreis) | Blasinstrumentenhersteller | Oboe | Organisation (Markneukirchen)




Stand der Informationen: 23.11.2020 12:32:20 CET

Quelle: Wikipedia (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.

Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.