Jüdischer Friedhof (Zeven) - de.LinkFang.org

Jüdischer Friedhof (Zeven)

(Weitergeleitet von Jüdischer_Friedhof_Zeven)

Der Jüdische Friedhof Zeven ist ein Jüdischer Friedhof in Zeven (Landkreis Rotenburg (Wümme), Niedersachsen). Er ist ein geschütztes Kulturdenkmal.

Inhaltsverzeichnis

Beschreibung


Auf dem 251 m² großen Friedhof von nahezu quadratischer Form, der im Wald „Kleine Ahe“ liegt, befinden sich 9 Grabsteine für Juden aus Zeven und Umgebung, die in den Jahren 1886 bis 1934 verstorben sind. Vorhanden sind 16 Einzel- und zwei Familiengräber. Ungewöhnlich für die alten jüdischen Friedhöfe in Niedersachsen ist, dass sich auf dem Friedhof auch eine frische Grabstelle von 2010 befindet.

Der Friedhof liegt ungefähr 20 m südlich der Bäckerstraße, in Höhe des Ortseingangsschildes und ca. 30 m westlich eines Fußballplatzes.

Geschichte


Die erste genau überlieferte Beisetzung auf dem Begräbnisplatz in der „Kleinen Ahe“ erfolgte 1867. Während der Novemberpogrome 1938 wurde der Friedhof geschändet: Die Grabsteine wurden umgeworfen und das Eisengitter abgebaut. Immerhin unterblieb wegen hygienischer Bedenken die Einebnung des Friedhofs, die ein Zevener Bürger 1940 beantragt hatte. In den Jahren 1953/54, 1978 und 1986 wurde das Gelände instand gesetzt. 1988 wurde eine Gedenktafel errichtet. Im Jahr 2008 wurde durch die Stadt Zeven ein Gedenkstein unmittelbar auf den Friedhof errichtet, der die Namen der im Holocaust umgekommenen jüdischen Bürger nennt. Heute kümmert sich die Gemeinde Zeven um die Pflege des Friedhofs, der sich seit 1959 im Besitz des Landesverbandes der Jüdischen Gemeinden von Niedersachsen befindet.[1]

Literatur


Darüber hinaus liegt eine Dokumentation (Abschrift der deutschen Inschriften, Fotos und Belegungsplan) vor, die 1985 und 1997 durch Klaus-Peter Schulz (Kreisheimatmuseum Osterholz) erfolgt ist.

Weblinks


Einzelnachweise


  1. Herbert Obenaus (Hrsg. in Zusammenarbeit mit David Bankier und Daniel Fraenkel): Historisches Handbuch der jüdischen Gemeinden in Niedersachsen und Bremen. Band 1 und 2 (1668 S.), Göttingen 2005, ISBN 3-89244-753-5, S. 1601, S. 1603 f.

Koordinaten: 53° 17′ 46,9″ N, 9° 17′ 7,6″ O




Kategorien: Zeven | Jüdischer Friedhof im Landkreis Rotenburg (Wümme)


Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Jüdischer Friedhof (Zeven) (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 06.11.2019 06:45:26 CET - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.