Ivan Garofalo - de.LinkFang.org

Ivan Garofalo




Ivan Garofalo (* 12. Juni 1948 in Catania) ist ein italienischer Gräzist und Medizinhistoriker.

Garofalo absolvierte seine akademische Laufbahn an der Universität Siena. Von 1975 bis 1984 war er dort Assistent für griechische Literatur, von 1984 an assoziierter Professor für die Geschichte der Medizin, ab 1992 assoziierter Professor für die Geschichte der griechischen Sprache, ab Februar 2000 außerordentlicher Professor für die Geschichte der klassischen Sprachen. Seit 2003 ist er dort ordentlicher Professor.

Garofalos Hauptarbeitsgebiet ist die Edition, Kommentierung und Übersetzung altgriechischer, byzantinischer und arabischer Texte zur antiken Medizin und Biologie.

Er ist Mitglied der Unité de recherches Médecine antique des französischen CNRS in Paris, hat zahlreiche Kongressbeiträge zu Hippokrates, Galen, der lateinischen Medizin und der Edition antiker medizinischer Texte veröffentlicht und ist in die wissenschaftlichen Beiräte der Zeitschriften Medicina nei Secoli, Medicina e storia und Fontes berufen worden.

Garofalo war zusammen mit Daniela Manetti Mitarbeiter an dem griechisch-italienischen Wörterbuch, das 1995 von Franco Montanari herausgegeben wurde und seither als Standardwerk gilt.

Garofalo ist außerdem Begründer und Herausgeber der seit 2007 erscheinenden Zeitschrift Galenos. Rivista di filologia dei testi medici antichi, eines speziell der Edition, Übersetzung und Kommentierung und allen sonstigen philologischen Aspekten antiker medizinischer Texte gewidmeten Periodikums. Zu seinen engen Mitarbeitern in diesem Rahmen wie in sonstiger Hinsicht zählte Alessandro Lami (1949–2015).

Veröffentlichungen (Auswahl)


Weblinks










Kategorien: Hochschullehrer (Universität Siena) | Medizinhistoriker | Person (Sizilien) | Altphilologe (20. Jahrhundert) | Altphilologe (21. Jahrhundert) | Graeco-Arabist | Italiener | Geboren 1948 | Mann








Stand der Informationen: 04.07.2020 10:09:11 CEST

Quelle: Wikipedia (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.

Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.