Indizierte Leistung - de.LinkFang.org

Indizierte Leistung




Die indizierte Leistung (auch Innere Leistung, Innenleistung oder indizierte Pferdestärken (PSi) genannt) ist die Leistung in einer Kolbenmaschine, die sich aus dem auf den Kolben wirkenden, während eines Arbeitsspiels schwankenden Gasdruck und der Drehzahl ergibt. Die indizierte Leistung unterscheidet sich von der abgegebenen (effektiven) Leistung, weil die Maschine mechanische Verluste hat, etwa durch Reibung und Nebenantriebe wie Öl- und Kühlwasserpumpe. Bei Verbrennungsmotoren oder Kolbendampfmaschinen ist die innere Leistung etwas größer als die effektive, bei Verdichtern ist sie aus dem gleichen Grund kleiner als die von außen zugeführte.

Um die indizierte Leistung zu ermitteln, bestimmt man den Druckverlauf im Zylinder während eines Arbeitsspiels. Bei den langsamlaufenden Dampfmaschinen des 19. Jahrhunderts konnte man direkt einen Indikator, ein schreibendes Meßgerät (ein Manometer mit Schreibstift als Zeiger und ein vom Kolben bewegtes Papier) anschließen, das die Arbeit als die vom Stift umschriebene Fläche wiedergibt. Moderne Geräte arbeiten mit Piezoelektrischen Drucksensoren und elektronischen Winkelgebern, deren Signale von Mikroprozessoren verarbeitet werden.

Mit der so bestimmten Energiemenge pro Arbeitsspiel und Zylinder \({\displaystyle W_{\mathrm {Zi} }}\) lässt sich die indizierte Leistung \({\displaystyle P_{\mathrm {Zi} }}\) eines Zylinders berechnen:

\({\displaystyle P_{\mathrm {Zi} }=i\cdot n\cdot W_{\mathrm {Zi} }}\)

mit

Der Quotient aus effektiver Leistung pro Zylinder \({\displaystyle P_{\mathrm {Zeff} }={\tfrac {M}{Z}}\cdot \omega }\) und indizierter Leistung \({\displaystyle P_{\mathrm {Zi} }}\) ist der mechanische Wirkungsgrad \({\displaystyle \eta _{\mathrm {mech} }}\) der Kolbenmaschine:

\({\displaystyle \eta _{\mathrm {mech} }={\tfrac {P_{\mathrm {Zeff} }}{P_{\mathrm {Zi} }}}}\) Der mechanische Wirkungsgrad ist immer kleiner als 1 und hängt von der Last ab.

Früher wurde bei der Angabe indizierter Leistungen oft die Maßeinheit PSi benutzt, um auf das Merkmal „indiziert“ im Größenwert hinzuweisen – statt, wie modern üblich in der Größenbezeichnung.

Siehe auch


Literatur










Kategorien: Verbrennungsmotorentechnik | Dampfmaschinentechnik | Größe (Maschinenbau) | Messgröße der Fertigungstechnik








Stand der Informationen: 03.07.2020 07:33:22 CEST

Quelle: Wikipedia (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.

Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.