Ibar - de.LinkFang.org

Ibar

Ibar
Ибар, Ibër

Die Schlucht des jungen Ibar bei Rožaje

Daten
Lage MontenegroMontenegro Montenegro
Serbien Serbien
KosovoKosovo Kosovo
Flusssystem Donau
Abfluss über Westliche Morava → Morava → Donau → Schwarzes Meer
Quelle westlich von Rožaje im Hajla-Gebirge
42° 47′ 44″ N, 20° 5′ 8″ O
Mündung östlich von Kraljevo in die Westliche MoravaKoordinaten: 43° 43′ 39″ N, 20° 44′ 58″ O
43° 43′ 39″ N, 20° 44′ 58″ O

Länge 276 km
Einzugsgebiet 8059 km²
Abfluss MQ
60 m³/s
Linke Nebenflüsse Raška, Studenica
Rechte Nebenflüsse Sitnica, Jošanica, Ribnica
Durchflossene Stauseen Gazivodesee
Großstädte Mitrovica
Mittelstädte Kraljevo
Kleinstädte Rožaje, Leposavić, Raška

Der Ibar (serbisch-kyrillisch Ибар; albanisch Ibër/Ibri) ist ein Fluss in Montenegro, Kosovo und dem Süden Serbiens mit einer Gesamtlänge von 276 km. Die Quelle befindet sich im Hajla-Gebirge bei Rožaje im Osten Montenegros. Von dort verläuft der Fluss durch eine tiefe Schlucht in östlicher Richtung ins Kosovo. Bei Gazivoda wurde der Ibar aufgestaut; so entstand der Gazivodasee. In Mitrovica nimmt der Ibar die von Süden kommende Sitnica auf. Hier bildet der Fluss die faktische Grenze zwischen dem überwiegend von Serben bewohnten Nordkosovo und dem unter Kontrolle der Regierung in Pristina stehenden Teil des Landes. Die Brücke über den Ibar bildet einen strategischen Brennpunkt in der Region und war mehrmals Schauplatz gewalttätiger Ausschreitungen. Der Ibar fließt fortan in nördlicher Richtung, bis er bei Kraljevo in die Westliche Morava (serbisch Zapadna Morava) mündet.

Weblink


 Commons: Ibar  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien



Kategorien: Flusssystem Westliche Morava | Fluss in Europa | Fluss in Montenegro | Fluss in Serbien | Fluss im Kosovo


Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Ibar (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 24.10.2019 06:57:05 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.