ISAN


International Standard Audiovisual Number (ISAN) ist eine eindeutige Identifikation für audiovisuelle Werke, ähnlich wie ISBN. Die Nummer wurde 2002 als internationaler Standard ISO 15706 eingeführt.

Inhaltsverzeichnis

Übersicht


Die ISAN (International Standard Audiovisual Number) ist ein freiwilliges Nummerierungssystem und dient der Identifikation audiovisueller Werke. Sie ist eine eindeutige, international anerkannte und dauerhafte Referenznummer für jedes audiovisuelle Werk, das im ISAN System registriert wird.

Die ISAN identifiziert Werke, nicht Veröffentlichungen oder Ausstrahlungen. Die ISAN ändert sich nicht, egal in welchem Format ein Werk veröffentlicht wird (z. B. DVD, Video, TV-Ausstrahlung) oder für welche Zwecke das Werk eingesetzt wird.

Aufbau der ISAN


Ursprünglich bestand die ISAN aus 16 Hexadezimalziffern, die in zwei Segmente unterteilt sind:

Ende 2005 wurde die ISAN erweitert auf 24 Hexadezimalziffern:

Für die Speicherung ist es nicht nötig, die Prüfbuchstaben mitzuspeichern, sie können bei Bedarf neu berechnet werden. Dies gilt auch für die Unterteilung in Vierergruppen, sie nützt dem menschlichen Leser. Die Abkürzung „ISAN“ wird vorangestellt, um die Nummer von anderen Identifikationsnummern zu unterscheiden.

Die ISAN ist eine „stumme“ Nummer, d. h., sie enthält keine Codes oder andere kennzeichnenden Elemente (wie z. B. die „sprechende“ Nummer ISBN); sie enthält keine Information über die Rechtesituation eines Werkes. Man kann einzig die Zugehörigkeit einer Episode zu einer Serie oder einer Version zu einem Werk ableiten.

Format


Beispiele:

Identifikationsnummern für andere Publikationen


Für andere Formen der Publikation, wie z. B. Periodika oder notierte Musikwerke gibt es eigene Nummernsysteme:

Weblinks











Kategorien: Kinemathek | Abkürzung | Dokumentation | Identifikator | Produktkennzeichnung | Filmwirtschaft




Stand der Informationen: 01.05.2021 07:11:48 CEST

Quelle: Wikipedia (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-BY-SA-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.

Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.