Hermann Adam von Kamp - de.LinkFang.org

Hermann Adam von Kamp



Hermann Adam von Kamp (* 15. September 1796 in Ruhrort; † 26. November 1867 in Mülheim an der Ruhr) war ein deutscher Lehrer, Heimatkundler und Schriftsteller. Das von ihm 1818 verfasste und 1829 veröffentlichte Lied Alles neu macht der Mai[1] zählt zum lyrischen Kulturgut der deutschen Sprache.

Inhaltsverzeichnis

Leben


Hermann Adam von Kamp war von 1814 bis zu seinem Tod Lehrer in Mülheim an der Ruhr. Im Jahre 1814 wurde er durch den Besitzer von Schloss Broich, dem Landgrafen und Prinzen Georg Karl von Hessen-Darmstadt, in das Amt an der Broicher Schule berufen. Im Rahmen seiner schulischen Arbeit beschrieb er, wahrscheinlich im Auftrag seines Dienstherrn, die Stadt Mülheim zu Anfang des 19. Jahrhunderts. Die Beschreibung erweiterte er später auf den Kreis Duisburg, der sich um 1824 von Essen bis Dinslaken erstreckte. Er schuf damit lebensnahe Dokumente seiner Zeit für diese Region.

Seine allgemeine Bedeutung erlangte er jedoch durch seine Kinder- und Jugendbücher.

Im Jahr 1864 wurde Hermann Adam von Kamp anlässlich seines goldenen Lehrerjubiläums mit dem Roten Adlerorden ausgezeichnet. Der Geschichtsverein der Stadt Mülheim setzte ihm postum am 14. Juli 1929 – 100 Jahre nach Veröffentlichung des Mai-Lieds – im Witthausbusch einen Gedenkstein.

Im April 2010 machte eine lange vergessene Erzählung Kamps international Schlagzeilen. Adelaide, das Mädchen vom Alpengebirge, 1830 zusammen mit zwei anderen „Erzählungen für Kinder“ erschienen, wurde vom Frankfurter Germanisten Peter Büttner als literarische Vorlage der Heidi-Romane der Schweizer Autorin Johanna Spyri bezeichnet.[2] Büttners These wurde in den Fernsehsendungen Kulturzeit und Kulturplatz aufgegriffen, von der Spyri-Biografin Regine Schindler jedoch relativiert.[3] Auch die NZZ sah nur oberflächliche Parallelen und wies auf die vielfältigen Unterschiede in den beiden Erzählungen hin.[4] In einem Buch, das 2011 bei Insel erschien, hat Büttner seine These verteidigt.

Werke


Literatur


Weitere Quellen


Weblinks


Einzelnachweise


  1. "Alles neu macht der Mai", Musik: trad. (18. Jhdt.), Text: Hermann Adam von Kamp (1829). In: Lieder Archiv. Alojado Publishing, abgerufen am 2. September 2010.
  2. Thorsten Stecher: Ur-Heidi aus dem Ruhrpott. Ist Johanna Spyris Alpengeschichte geklaut? (Nicht mehr online verfügbar.) Kulturzeit, 7. April 2010, archiviert vom Original am 30. Juli 2012; abgerufen am 2. September 2010.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  3. Kulturplatz, Sendung vom 7. April 2010 (Memento des Originals vom 17. April 2010 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  4. Sieglinde Geisel: Die Mär vom Ur-Heidi , Neue Zürcher Zeitung vom 15. April 2010



Kategorien: Autor | Person (Mülheim an der Ruhr) | Heimatforscher (Nordrhein-Westfalen) | Träger des Roten Adlerordens (Ausprägung unbekannt) | Kinder- und Jugendliteratur | Literatur (Deutsch) | Deutscher | Geboren 1796 | Gestorben 1867 | Mann



Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Hermann Adam von Kamp (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0


Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 05.05.2020 03:30:28 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.