Herfried Kutzelnigg - de.LinkFang.org

Herfried Kutzelnigg

Herfried Kutzelnigg (* 8. Juli 1941 in Homberg am Niederrhein) ist ein deutscher Biologe und Botaniker.

Inhaltsverzeichnis

Leben


Kutzelnigg studierte von 1961 bis 1968 an den Universitäten Köln und Düsseldorf Biologie und promovierte 1968 mit einer Dissertation über Mutationsforschung bei Pflanzen.

Von 1972 bis zu seiner Pensionierung im Jahre 2006 war er Akademischer Oberrat für Botanik an der Universität Duisburg, später an der Universität Essen, seit der Fusion an der Universität Duisburg-Essen. Er beschäftigt sich mit Floristik, Ökologie und mit der Systematik der Blütenpflanzen und forscht im Bereich der Flora des Westlichen Ruhrgebietes und ihren Veränderungen. Schwerpunkte sind dabei die Rosaceen-Unterfamilie der Maloideae (Kernobstgewächse) und die Bastardierung bei Pflanzen.

Er hat Fachbücher über Botanik, teils in Zusammenarbeit mit Ruprecht Düll, verfasst und widmet sich als Universitätsprofessor der Ausbildung angehender Biologielehrer aller Schulstufen.

Er ist seit 1966 mit Gislinde Kutzelnigg, geborene Weiß, verheiratet.[1]

Werke (Auswahl)


Weblinks


Einzelnachweise


  1. Lebenslauf der Autoren von „Taschenlexikon der Pflanzen Deutschlands“. In: heilfastenkur.de. Abgerufen am 21. August 2014.



Kategorien: Botaniker (20. Jahrhundert) | Botaniker (21. Jahrhundert) | Bryologe | Hochschullehrer (Universität Duisburg-Essen, Campus Essen) | Deutscher | Geboren 1941 | Mann

Werbung:


Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Herfried Kutzelnigg (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 02.03.2020 12:47:42 CET - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.