Henry Bessemer - de.LinkFang.org

Henry Bessemer

Sir Henry Bessemer (* 19. Januar 1813 in Charlton, Hertfordshire; † 15. März 1898 in London) war ein britischer Ingenieur und Erfinder. Er entwickelte das erste Verfahren, Stahl günstig in Massenproduktion herzustellen. Dazu erfand er um 1855 die Bessemerbirne. Das darin ablaufende Windfrischverfahren zur Entkohlung des Roheisens durch Einblasen von Luft oder Dampf wurde unter der Nr. 2321 patentiert.

Inhaltsverzeichnis

Leben und Wirken


Henry Bessemer wurde als Sohn eines Schriftgießers geboren. Als er nach Beendigung seiner Schulzeit in der Schriftgießerei seines Vaters arbeitete, brachte er sich größtenteils Techniken des Metallgusses und der Metallverarbeitung selbst bei. Die Erfindung eines industriellen Verfahrens zur kostengünstigen Herstellung von Goldbronzen machte ihn bereits in jungen Jahren finanziell unabhängig. So konnte er seine technischen Ideen ohne finanzielle Sorgen verfolgen.[1] Bessemer erlangte insgesamt 117 Patente. Am 26. Juni 1879 wurde er als Knight Bachelor in den Ritterstand erhoben[2] und er erhielt die Mitgliedschaft in der Royal Society. 1894 wurde er in die American Philosophical Society und 1895 in die American Academy of Arts and Sciences gewählt.

Bessemer schrieb kurz vor seinem Lebensende seine Autobiographie, welche 1905 posthum veröffentlicht wurde. Im Alter von 85 Jahren starb Sir Henry Bessemer am 15. März 1898 in London.

Weitere Erfindungen


Weitere Erfindungen waren würfelartige Prägestempel, eine Goldfarbe, eine Zuckermaschine und ein Schiff, das seine Passagiere vor der Seekrankheit bewahren sollte. Bereits lange vor der Patentierung von Floatglas hatte Bessemer die Idee, flüssiges Zinn als Träger für Flachglas zu verwenden.

Des Weiteren entwickelte Bessemer einen nach ihm benannten Prozess zur Gewinnung von reinem Stahl/Gusseisen oder Kupfer aus verunreinigten Roherzen. Entsprechende Versuchsanlagen entstanden in den Hüttenbetrieben von Mansfeld.

Experimentelles Dampfschiff Bessemer


Das Schiff Bessemer hatte einen halbkardanisch gelagerten Salon, dessen von Hand bediente Hydraulik das Rollen im Seegang ausgleichen sollte. Der Prototyp war für die Passage des Ärmelkanals ausgelegt und wurde 1875 in Betrieb genommen. Um Nickbewegungen zu minimieren, war das Schiff als Double ender (identische Bug- und Heckform) gebaut, und darüber hinaus wurden die Decks zur Bequemlichkeit der Passagiere sehr tief gelegt. Das Schiff machte etliche Überfahrten, doch der Schwingsalon bewährte sich in der Praxis nicht, wurde entfernt, das Schiff danach zum Frachter umgebaut. Es fiel wenig später einem Sturm zum Opfer.

Werke


Literatur


Weblinks


Commons: Henry Bessemer  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise


  1. Chemie in unserer Zeit : Vol 52 , No 6. In: Chemie in unserer Zeit. Band 52, Nr. 6, Dezember 2018, ISSN 0009-2851 , doi:10.1002/ciuz.v52.6 (wiley.com [abgerufen am 18. Januar 2019]).
  2. William Arthur Shaw: The Knights of England. Band 2, Sherratt and Hughes, London 1906, S. 371.



Kategorien: Erfinder | Knight Bachelor | Mitglied der Royal Society | Mitglied der American Academy of Arts and Sciences | Mitglied der American Philosophical Society | Brite | Geboren 1813 | Gestorben 1898 | Mann

Werbung:


Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Henry Bessemer (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 01.03.2020 10:47:07 CET - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.