Hemiunu - de.LinkFang.org

Hemiunu




Hemiunu in Hieroglyphen

Hemiunu
(Hem Iunu)
Ḥm Jwnw
Diener des (Gottes) von Iunu (=Heliopolis)

Hemiunu (auch Hemiun) war ein Prinz der altägyptischen 4. Dynastie. Während der Regierungszeit von Pharao Cheops hatte er das Amt des Wesirs inne und war somit der höchste Beamte nach dem König. Hemiunu trug außerdem den Titel „Vorsteher aller Bauarbeiten des Königs“ und war somit höchstwahrscheinlich verantwortlich für den Bau der Cheops-Pyramide.

Inhaltsverzeichnis

Familie


Die genaue Abstammung Hemiunus ist nicht ganz klar. Sein Vater ist der in Meidum bestattete Prinz Nefermaat. Dessen Vater wiederum ist nicht zweifelsfrei identifiziert. Es handelt sich entweder um Pharao Snofru oder dessen Vorgänger Huni. Hemiunu wäre demnach ein Neffe oder ein Cousin des Cheops. Über Frauen und Kinder ist nichts bekannt.

Sein Grab


Hemiunu gehört die Mastaba G 4000 auf dem westlichen Gräberfeld der Cheops-Pyramide. Als einzige Mastaba aus dieser Zeitperiode enthält sie zwei Grabkammern, von denen eine möglicherweise für eine Frau Hemiunus gedacht war.[1] Im nördlichen Serdab der Grabanlage wurde eine überlebensgroße Kalkstein-Statue des Hemiunu gefunden, die sich heute im Roemer- und Pelizaeus-Museum Hildesheim befindet. Auch sie bezeugt seine herausragende Stellung, denn aus der Regierungszeit des Cheops sind sonst keine weiteren Privatstatuen bekannt.[2]

„Es war ein eigener Anblick, die große Statue in dem aus feinsten, großen Kalksteinquadern gebauten großen Serdab durch das von römischen Räubern gemachte Loch sitzen zu sehen! Eine imposante Überraschung! Leider hatten die Räuber der Statue den Schädel eingeschlagen und die, wahrscheinlich aus kostbarem Material bestehenden, Augen ausgemeißelt; jedoch fanden sich alle Stückchen vor und kann man den ganzen Kopf, mit Ausnahme der Augen, zusammenfinden.“

Literatur


Weblinks


Commons: Hemiunu  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise


  1. Jánosi, Giza in der 4. Dynastie, S. 125
  2. Helck, LÄ II, 1117
  3. http://www.giza-projekt.org/Einleitung/Museum_RPM.html



Kategorien: Altägyptischer Beamter (Altes Reich) | Wesir (Altes Ägypten) | 4. Dynastie (Ägypten) | Geboren im 27. oder 26. Jahrhundert v. Chr. | Gestorben im 27. oder 26. Jahrhundert v. Chr. | Mann | Altägyptischer Architekt | Roemer- und Pelizaeus-Museum Hildesheim



Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Hemiunu (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0


Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 05.05.2020 08:24:15 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.