Harry Slapnicka - de.LinkFang.org

Harry Slapnicka



Harry Slapnicka (* 29. Oktober 1918 in Kladno, Tschechoslowakei; † 13. August 2011 in Linz) war ein österreichischer Journalist und Historiker. Er spezialisierte sich auf oberösterreiche Zeitgeschichte.

Inhaltsverzeichnis

Leben


Von 1937 bis 1940 studierte Slapnicka an der Karls-Universität in Prag Rechtswissenschaft, Geschichte und Politologie. 1940 promovierte er zum Dr. jur.[1] Es folgte der Kriegsdienst. 1946 kam er nach Oberösterreich, wo er zunächst bei der dortigen Caritas arbeitete. Von 1955 bis 1971 war er beim Linzer Volksblatt beschäftigt, zuletzt als Chefredakteur.[1] Danach begann seine Beschäftigung mit der oberösterreichischen Zeitgeschichte, die zum Aufbau und Leitung der neuen Abteilung „Zeitgeschichte und Dokumentation“ im Oberösterreichischen Landesarchiv führte. Slapnicka ist Autor von Büchern, Aufsätzen und Artikeln. 1974 wurde ihm vom österreichischen Bundespräsidenten der Titel „Professor“ verliehen.[2] Ab 1975 war er führender Exponent der Reihe „Beiträge zur Zeitgeschichte Oberösterreichs“.[1]

Schriften (Auswahl)


Auszeichnungen


Harry Slapnicka erhielt folgende Auszeichnungen:[3]

Weblinks


Einzelnachweise


  1. a b c Camillo Gamnitzer: Zum Ableben von Prof. Dr. Harry Slapnicka. In: Oberösterreichische Heimatblätter. Linz 2011, S. 216, PDF auf land-oberoesterreich.gv.at
  2. LH Pühringer: Forschungsprojekt 'Oberdonau' des OÖ. Landesarchivs zum 90. Geburtstag von Prof. Harry Slapnicka abgeschlossen. In: Landeskorrespondenz Nr. 248. Land Oberösterreich, 24. Oktober 2008, abgerufen am 6. Februar 2020.
  3. LH Pühringer zum Tod von Prof. Harry Slapnicka: Oberösterreich hat große Spurensicherer seiner jüngeren Geschichte verloren. In: Landeskorrespondenz Nr. 159. Land Oberösterreich, 22. August 2011, abgerufen am 6. Februar 2020.



Kategorien: Jurist | Historiker | Chefredakteur | Politikwissenschaftler | Träger des österreichischen Ehrenkreuzes für Wissenschaft und Kunst I. Klasse | Träger des Kulturpreises des Landes Oberösterreich | Träger der Kulturmedaille des Landes Oberösterreich | Berufstitel Professor (Österreich) | Person (Linz) | Österreicher | Tscheche | Geboren 1918 | Gestorben 2011 | Mann



Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Harry Slapnicka (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0


Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 07.05.2020 12:12:31 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.