Hansa-Haus (Nürnberg) - de.LinkFang.org

Hansa-Haus (Nürnberg)




Das Hansa-Haus ist ein 1893 bis 1895 errichtetes Wohn- und Geschäftshaus in Nürnberg, Fürther Straße 2. Es steht am nördlichen Ende des Verkehrsknotenpunkts Plärrer. Zuvor befand sich an dieser Stelle die sogenannte Wiss’sche Villa, die Carl Alexander Heideloff in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts im orientalischen Stil entworfen hatte.

Im Zuge der Ausbreitung des Stadtgebiets im 19. Jahrhundert entstanden viele repräsentative Neubauten entlang des Altstadtrings. Typisch für den Nürnberger Stil, eine Sonderform des Historismus, zieren Elemente der Spätgotik und der Frührenaissance die Fassaden. Damit sollte bewusst an die Architektur der Blütezeit Nürnbergs im Mittelalter und der frühen Neuzeit angeschlossen werden.

Das Hansa-Haus hat außer dem Erdgeschoss mit Ladenlokalen vier Obergeschosse, in denen sich Wohnungen befinden. Eines der Ladenlokale beherbergt die Hansa-Apotheke. Der auffällige Bau mit Fassaden aus rotem Keuper-Sandstein und einem markanten Treppengiebel wurde nach Plänen des Nürnberger Architekten Conrad Schultheiss erbaut.

Im Gegensatz zu fast allen anderen Gebäuden am Plärrer überstand das Hansa-Haus sowohl die Luftangriffe im Zweiten Weltkrieg als auch die Neugestaltung des Platzes in den 1950er und 1970er Jahren ohne Schaden. Lediglich das Dach wurde nach 1945 in etwas vereinfachter Form wiederhergestellt.

Literatur


Weblinks


Commons: Hansa-Haus (Nürnberg)  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien









Kategorien: Baudenkmal in Nürnberg | Neorenaissancebauwerk in Nürnberg | Neugotisches Bauwerk in Nürnberg | Bauwerk des Nürnberger Stil in Nürnberg | Wohn- und Geschäftshaus in Bayern | Bauwerk aus Stein | Erbaut in den 1890er Jahren | Wohn- und Geschäftshaus in Europa








Stand der Informationen: 04.07.2020 07:03:11 CEST

Quelle: Wikipedia (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.

Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.