Hans Aeschbacher - de.LinkFang.org

Hans Aeschbacher



Hans Aeschbacher (* 18. Januar 1906 in Zürich; † 27. Januar 1980 in Uster) war ein Schweizer Maler und Bildhauer.

Inhaltsverzeichnis

Leben


Hans Aeschbacher wurde 1906 in Zürich geboren. Er machte eine Ausbildung zum Drucker, bevor er als Autodidakt mit der Malerei begann. Die Themen seiner Gemälde sind bis in die dreissiger Jahre Landschafts- und Porträtmalerei. Er war kurze Zeit mit Hanny Fries verheiratet.

Ab dem Jahr 1936 widmete sich Aeschbacher zunehmend der Bildhauerei. Seine ersten Skulpturen sind noch figurativ und meist aus Terrakotta und Gips geformt. Im Jahr 1938 entstand Aeschbachers erste Steinskulptur. Nach 1945 wurde seine Bildhauerei abstrakt, seine Skulpturen wurden nun aus Stein oder Metall gefertigt. In den 1950er Jahren wurden seine Skulpturen monumentaler. 1953 kam mit seiner ersten Lava-Skulptur eine neue kreative Phase in Hans Aeschbachers künstlerisches Schaffen.

Aeschbacher hatte in den 1950er Jahren einige Einzelausstellungen. In den Jahren 1958 und 1964 wurden seine Werke an der Biennale von Venedig gezeigt. 1959 war Aeschbacher Teilnehmer der documenta II und 1964 der documenta III in Kassel. 1947 wurde er mit dem Conrad-Ferdinand-Meyer-Preis ausgezeichnet. Hans Aeschbacher war bis kurz vor seinem Tod als Künstler tätig. Er starb im Januar 1980 in Russikon im Schweizer Kanton Zürich. 1989 zeigte die Galerie Roswitha Haftmann Modern Art, Zürich[1] Skulpturen.

Silvio Mattioli war ein Meisterschüler Aeschbachers.

Literatur


Weblinks


Commons: Hans Aeschbacher  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise


  1. Ludmila Vachtova. Roswitha Haftmann. S. 104



Kategorien: Landschaftsmaler | Porträtmaler | Maler (Schweiz) | Bildhauer (Schweiz) | Abstrakte Bildhauerei | Künstler (documenta) | Allianz (Künstlergruppe) | Person (Kanton Zürich) | Schweizer | Geboren 1906 | Gestorben 1980 | Mann | Teilnehmer einer Biennale di Venezia



Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Hans Aeschbacher (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0


Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 04.05.2020 10:32:22 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.