Hülya Kaya - de.LinkFang.org

Hülya Kaya

Hülya Kaya
Personalia
Geburtstag 21. September 1992
Geburtsort BerlinDeutschland
Größe 175 cm[1]
Position Sturm, Mittelfeld
Juniorinnen
Jahre Station
2005–2008 Türkiyemspor Berlin
Frauen
Jahre Station Spiele (Tore)1
2008–2010 Türkiyemspor Berlin 0
2010–2012 Lichterfelder FC 40 (46)
2012–2015 1. FC Lübars
2015–2016 FC Viktoria 1889 Berlin
2016– 1. FC Union Berlin
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2007–2008 Türkei U-17 4 (3)
2009 Türkei U-19 2 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

2 Stand: 21. April 2013[2]

Hülya Kaya (* 21. September 1992 in Berlin[3]) ist eine deutsch-türkische Fußballspielerin und spielt aktuell für den 1. FC Union Berlin in der 2. Frauen Bundesliga.[4]

Inhaltsverzeichnis

Werdegang


Verein

Hülya Kaya startete ihre Karriere 2005 in der Jugend der 2004 gegründeten Mädchen- und Frauenfußballabteilung des Türkiyemspor Berlin.[5] 2008 rückte sie in die 1. Frauen Mannschaft von Türkiyemspor auf.[6] Nach zwei Jahren im Frauenteam von Türkiyemspor Berlin, wechselte sie zum Lichterfelder FC.[7] Dort konnte sie in ihrer ersten Saison die Torjäger-Kanone mit 32 Toren gewinnen. Somit brach sie den Tor Rekord in der Regionalliga.[8] Im Sommer 2012 wechselte sie in die 2. Bundesliga zum 1. FC Lübars. Während der Saison 2014/15 wechselte sie zurück zum FC Viktoria 1889 in die Regionalliga Nordost[9]. Aktuell steht Kaya beim 1. FC Union Berlin unter Vertrag und spielt wieder in der 2. Bundesliga[10].

Nationalmannschaft

2008 wurde Kaya erstmals in die Türkische U-17-Fußballnationalmannschaft berufen und nahm an Qualifikationsspielen für die Europameisterschaft teil.[11] Ihr erstes Tor für die U-17-Nationalmannschaft konnte sie gegen die Färöer-Inseln erzielen.[12] Ein Jahr später rückte sie in die U-19-Auswahl auf.[13][14][15][16]

Einzelnachweise


  1. Avrupada Oynayan Sporcularımız ! | BİLGİN DEFTERLİ
  2. TFF
  3. Berlinli Hülya, Milli formayı giydi  (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven i Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  4. Yetenekli Türk Futbolcular – Hülya Kaya (Lichterfelder FC Berlin)
  5. Kiezkickerin im Nationalteam
  6. Unsere Welt Online: Hülya ausgezeichnet – Multikulti1.de
  7. Hülya macht das Spiel – Berliner Zeitung
  8. Türkiyemspor – Hülya Kaya unter den Top 5  (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven i Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  9. Hülya Kaya – Spielerprofil. In: FuPa. Abgerufen am 14. September 2016.
  10. 1. FC Union Berlin – Frauen – Vorstellung der neuen Eisernen Ladies – Teil I. In: www.fc-union-berlin.de. Abgerufen am 14. September 2016.
  11. FAROE ISLANDS 0 EUROPEAN CHAMPIONSHIP QUALIFYING GROUP 2008 – 2009 (Women’s U-17 Team) (Qualifying)
  12. Sınır tanımayan futbol aşkı | SPOR | DW.DE | 09.07.2011
  13. Hülya, ein Fußballstar aus Kreuzberg – Berliner Morgenpost
  14. Bayan Genç Milliler toplandı | Futbol.net.tr – Kebap 44  (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven i Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  15. LFC Berlin 1892 e. V.: Mai 2012 (Memento des Originals vom 21. Januar 2013 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  16. Hülya Kaya – Soccerdonna



Kategorien: Sportler (Berlin) | Türke | Geboren 1992 | Frau | Deutscher | Fußballspieler (Türkiyemspor Berlin) | Fußballspieler (LFC Berlin) | Fußballspieler (1. FC Lübars) | Fußballspieler (FC Viktoria 1889 Berlin) | Fußballspieler (1. FC Union Berlin)



Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Hülya Kaya (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 15.11.2019 09:36:36 CET - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.