Hüftkopffraktur - de.LinkFang.org

Hüftkopffraktur



Klassifikation nach ICD-10
S72 Fraktur des Femurs
S72.08 Schenkelhalsfraktur: Sonstige Teile

Inkl.: Femurkopf o.n.A. Fraktur der Hüfte o.n.A.

ICD-10 online (WHO-Version 2019)

Die Hüftkopffraktur ist ein Knochenbruch (Fraktur) des Kopfes (Caput) des Oberschenkelknochens (Femur). Sie tritt äußerst selten auf. Diese Fraktur entsteht meist durch erhebliche Gewalteinwirkung besonders bei Verkehrsunfällen. Dabei prallt das Knie des Fahrers an das Armaturenbrett. Die Kraft wird über den Oberschenkel in das Hüftgelenk fortgeleitet, wo es zum Ausbruch des Hüftkopfes kommt. Diese Verletzung ist häufig mit einer Hüftgelenksluxation und einem Hüftpfannenbruch verbunden.[1][2]

Inhaltsverzeichnis

Einteilung


Die häufigste Klassifikation ist die nach Pipkin:[2]

Einteilung der Hüftkopffraktur nach Pipkin
Pipkin Beschreibung
I Bruch des Hüftkopfes unterhalb der Belastungszone
II Bruch des Hüftkopfes oberhalb der Belastungszone
III Typ I oder II kombiniert mit einer Schenkelhalsfraktur
IV Typ I oder II kombiniert mit einem Hüftpfannenbruch

Symptome und klinisches Bild


Das Bein ist nach außen rotiert, verkürzt und nach innen gezogen. die Hüfte ist schmerzhaft und kann kaum bewegt werden. Eine Röntgenaufnahme und eine Computertomographie sind zur genauen Beurteilung der Verletzung notwendig.

Therapie


Ein sofortiges Einrenken der Hüftgelenksluxation ist anzustreben. Danach wird eine genaue Röntgendiagnostik durchgeführt und über eine Operation entschieden. Hierbei werden dann die Bruchstücke verschraubt oder mit Drähten fixiert und Begleitverletzungen an der Hüftgelenkspfanne oder dem Schenkelhals versorgt.

Komplikationen


Siehe auch


Literatur


Einzelnachweise


  1. S. Lederer, M. Tauber, S. Karpik, R. Bogner, A. Auffarth, H. Resch: Hüftkopffrakturen. Der Unfallchirurg 2007. Ausgabe 110, S. 513–520. doi:10.1007/s00113-007-1246-2
  2. a b A. Thannheimer, P. Gutsfeld, V. Bühren: Hüftkopffrakturen. In: Der Chirurg. 2009. Ausgabe 80, S. 1140–1146. doi:10.1007/s00104-009-1738-4
Beachten Sie unsere Gesundheitshinweise. Dieser Artikel ist nicht geeignet eine Selbstdiagnose zu stellen!



Kategorien: Krankheitsbild in Orthopädie und Unfallchirurgie | Knochenbruch



Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Hüftkopffraktur (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0


Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 06.05.2020 10:02:04 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.