Höhere Fachprüfung - de.LinkFang.org

Höhere Fachprüfung




Die Höhere Fachprüfung ist ein Bildungsangebot auf Tertiärstufe im schweizerischen Bildungssystem.

Inhaltsverzeichnis

Voraussetzungen/Aufnahme


In der Regel ist ein Eidgenössischer Fachausweis (Berufsprüfung) und zwei Jahre Berufserfahrung notwendig um zu Prüfung zugelassen zu werden. Bei einzelnen Prüfungen werden Personen zugelassen mit Matura, Fachhochschulabschluss, ETH-Abschluss oder gleichwertigen Ausbildungen und mindestens drei Jahren Praxis in diesem Berufsfeld.[1]

Inhalt


Die Höhere Fachprüfung stellt eine anspruchsvolle berufliche Weiterbildung dar. Die Bildungsgänge sind praxisorientiert und fördern insbesondere die Fähigkeit zu methodischem und vernetztem Denken, zur Analyse von berufsbezogenen Aufgabenstellungen und zur praktischen Umsetzung der erworbenen Kenntnisse. Der Inhalt der Prüfungen wird durch die zuständigen Organisationen der Arbeitswelt geregelt und von der Schweizerischen Eidgenossenschaft geprüft und anerkannt. Die Prüfungsvorbereitungen können in öffentlichen oder privaten Schulen oder auch selbstständig erfolgen.

Abschluss


Höhere Fachprüfung mit eidgenössischem Diplom

Geschichte


Die höheren Fachprüfungen haben ihre Ursprünge in den Meisterprüfung welche 1933 im Berufsbildungsgesetz verankert wurden.[2] Die höheren Fachprüfungen haben sich aber über das Handwerk hinaus weiterentwickelt und sind so auch beispielsweise in der Informatik und im Rechnungswesen hochgradig anerkannt.

Das Meisterstück existiert in gewissen Handwerksberufen weiterhin, insbesondere in Dienstleistungsberufen ist sie aber einer Diplomarbeit gewichen. Die Diplomarbeit (abhängig von der Prüfungsordnung) kann die Abwicklung eines Projektes sein, aber auch eine theoretische Arbeit.

Siehe auch


Weblinks


Quellen


  1. Seite nicht mehr abrufbar , Suche in Webarchiven: Liste aller Höheren Fachprüfungen
  2. http://www.bbprojekte.ch/files/taetigkeit/verschiedenes/7327.pdf








Kategorien: Berufsbildungssystem | Abschluss oder Zertifikat | Höhere Berufsbildung (Schweiz)








Stand der Informationen: 03.07.2020 01:45:05 CEST

Quelle: Wikipedia (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.

Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.