Gudbjerg Sogn



Gudbjerg

Hilfe zu Wappen
Basisdaten
Staat:  Dänemark
Region: Syddanmark
Kommune
(seit 2007):
Svendborg
Koordinaten: 55° 9′ N, 10° 40′ O
Einwohner:
(2020[1])
1.281
Postleitzahl: 5892 Gudbjerg

Lage des Gudbjerg Sogn in der Svendborg Kommune
Vorlage:Infobox Ort in Dänemark/Wartung/Fläche fehlt
Vorlage:Infobox Ort in Dänemark/Wartung/Höhe fehlt

Gudbjerg Sogn ist eine Kirchspielsgemeinde (dän.: Sogn) auf der Insel Fyn (dt.: Fünen) im südlichen Dänemark. Bis 1970 gehörte sie zur Harde Gudme Herred im damaligen Svendborg Amt, danach zur Gudme Kommune im Fyns Amt, die im Zuge der Kommunalreform zum 1. Januar 2007 in der Svendborg Kommune in der Region Syddanmark aufgegangen ist.

Im Kirchspiel leben 1281 Einwohner[1], davon 463 im Kirchdorf[2] (Stand: 1. Januar 2020). Im Kirchspiel liegt die Kirche „Gudbjerg Kirke“.

Nachbargemeinden sind im Osten Gudme Sogn, im Südosten Brudager Sogn, im Süden Tved Sogn, im Südwesten Kirkeby Sogn und im Westen Lunde Sogn, ferner in der nordwestlich gelegenen Faaborg-Midtfyn Kommune Kværndrup Sogn und Gislev Sogn und in der nordwestlich gelegenen Nyborg Kommune Svindinge Sogn und Langå Sogn.

Einzelnachweise


  1. a b Statistikbanken -> Befolkning og valg -> KM1: Befolkningen 1. januar, 1. april, 1. juli og 1. oktober efter sogn og folkekirkemedlemsskab (dänisch)
  2. Statistikbanken -> Befolkning og valg -> BY1: Folketal 1. januar efter byområde, alder og køn (dänisch)

Weblinks











Kategorien: Kirchspiel in der Region Syddanmark | Svendborg Kommune | Geographie (Svendborg Kommune)




Stand der Informationen: 22.02.2021 11:29:22 CET

Quelle: Wikipedia (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-BY-SA-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.

Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.