Großer Stern - de.LinkFang.org

Großer Stern



Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Großer Stern (Begriffsklärung) aufgeführt.
Großer Stern
Platz in Berlin

Großer Stern mit Siegessäule
Basisdaten
Ort Berlin
Ortsteil Tiergarten
Angelegt um 1698
Neugestaltet 1938
Einmündende Straßen
Straße des 17. Juni,
Altonaer Straße,
Spreeweg,
Hofjägerallee
Bauwerke Siegessäule
Nutzung
Nutzergruppen Fußgänger, Radfahrer, Auto
Platzgestaltung Hofjäger Hemmrich, Generalbauinspektor Speer

Der Große Stern ist der zentrale Platz im Großen Tiergarten im Ortsteil Tiergarten des Berliner Bezirkes Mitte.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte


Der Platz wurde unter Kurfürst Friedrich III. (ab 1701 Friedrich I., König in Preußen) um 1698 durch den Hofjäger Hemmrich als Jagdstern angelegt. Ab 1742 wurde der Große Stern im Zuge der Umgestaltung des Tiergartens durch Knobelsdorff und von 1833 bis 1840 durch Peter Joseph Lenné zu einem repräsentativen Platz ausgebaut. Von der Mitte des 18. bis Anfang des 19. Jahrhunderts stand dort eine Gruppe von Sandsteinstatuen antiker Götter, genannt Die Puppen.

Heutiger Ausbau


Heute treffen sich hier mehrere große Verkehrsachsen der Stadt:

Der Große Stern ist als großer mehrspuriger Spiral-Kreisverkehr angelegt, der täglich von rund 180.000 Autos befahren wird.

In der Mitte des Platzes steht die Siegessäule mit der von den Berlinern Goldelse genannten vergoldeten Bronzeskulptur der Viktoria mit Lorbeerkranz obenauf. Das heutige Aussehen bekam der Platz 1938. Er wurde im Durchmesser stark vergrößert und man setzte die Siegessäule vom Königsplatz, dem heutigen Platz der Republik direkt vor dem Reichstagsgebäude, hierher um und erhöhte sie dabei – auch aus Proportionsgründen – um eine Säulentrommel. Wieder auf die Siegessäule zu, nur jetzt in Richtung auf den Großen Stern, lief die ab Mai 1938 in die Große Sternallee verlegte Siegesallee. Die Denkmäler der Sieger von 1864–1871, die schon zuvor die Siegessäule umgeben hatten, wurden wieder im Halbkreis aufgestellt: Bismarck-Nationaldenkmal, Albrecht von Roon und Helmuth Karl Bernhard von Moltke. Die Einweihung des Ensembles fand am 20. April 1939 statt, Hitlers 50. Geburtstag, zu dem eine gigantische Militärparade auch über den Großen Stern rollte.

Besondere Ereignisse


Panorama


Weblinks


Einzelnachweise


  1. Greenpeace verteilt 3500 Liter gelbe Farbe am Großen Stern. In: Berliner Morgenpost. (morgenpost.de [abgerufen am 29. Juni 2018]).
  2. Greenpeace soll 15.000 Euro fürs Saubermachen zahlen. Abgerufen am 29. Juni 2018.
  3. Gelber Stern BSR stellt Greenpeace Reinigungskosten von 14.000 Euro in Rechnung. Abgerufen am 4. Oktober 2018.
  4. Protest in Berlin: Extinction Rebellion legt Großen Stern lahm. In: welt.de. 7. Oktober 2019, abgerufen am 7. Oktober 2019.
  5. Extinction Rebellion in Berlin: Protestler legen Großen Stern lahm. In: welt.de. 7. Oktober 2019, abgerufen am 7. Oktober 2019.




Kategorien: Platz in Berlin | Platz in Europa | Kulturdenkmal (Berlin) | Berlin-Tiergarten



Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Großer Stern (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0


Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 06.05.2020 05:34:53 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.