Giorgio Abetti - de.LinkFang.org

Giorgio Abetti

Giorgio Abetti (* 5. Oktober 1882 in Padua; † 24. August 1982 in Florenz) war ein italienischer Astronom.

Giorgio Abetti war der Sohn des Astronomen Antonio Abetti, des damaligen Direktors des Arcetri Observatoriums bei Florenz. Er studierte in Rom und Padua und promovierte 1904 in Padua. Abetti arbeitete zunächst als Assistent in Heidelberg, ab 1908 in Chicago am Mt. Wilson Observatory, 1909 in Neapel und ab 1910 am Observatorium des Collegio Romano in Rom.

1921 übernahm er nach seinem Vater das Amt des Direktors von Arcetri, das er bis 1953 ausübte. Zwischen 1921 und 1957 war er Professor an der Universität Florenz. Er leitete zwei Expeditionen zur Beobachtung der Sonnenfinsternisse von 1936 in Sibirien und 1952 im Sudan. In den Jahren 1948 und 1949 war er Gastprofessor in Kairo (Ägypten) und 1950 in den USA.

Giorgio Abetti erforschte insbesondere die Physik der Sonne und veröffentlichte bedeutende Arbeiten zur Struktur der Chromosphäre und der Strömung von Gasmassen im Innern von Sonnenflecken.

Giorgio Abetti war Vizepräsident der Internationalen Astronomischen Union (IAU). Für seine Arbeiten erhielt er zahlreiche Auszeichnungen, so 1937 den Jules-Janssen-Preis. Seit 1955 war er Mitglied (Honorary Fellow) der Royal Society of Edinburgh.[1]

Zu Ehren von Vater und Sohn Abetti wurden zwei Mondkrater sowie der Asteroid (2646) Abetti nach ihnen benannt.

Literatur


Weblinks


Einzelnachweise


  1. Former RSE Fellows 1783–2002. Royal Society of Edinburgh, abgerufen am 3. Oktober 2019.





Kategorien: Astronom (20. Jahrhundert) | Hochschullehrer (Florenz) | Namensgeber für einen Asteroiden | Namensgeber für einen Mondkrater | Mitglied der Royal Society of Edinburgh | Person (Padua) | Italiener | Geboren 1882 | Gestorben 1982 | Mann



Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Giorgio Abetti (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 21.10.2019 10:29:56 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.