Gerstenbach (Pleiße) - de.LinkFang.org

Gerstenbach (Pleiße)

Gerstenbach

Photo-request.svg
Bild gesucht 

Daten
Lage Thüringen, Deutschland
Flusssystem Elbe
Abfluss über Pleiße → Weiße Elster → Saale → Elbe → Nordsee
Quelle bei Großbraunshain
50° 57′ 6″ N, 12° 14′ 19″ O
Quellhöhe 287 m ü. NN[1]
Mündung westlich von Serbitz in die PleißeKoordinaten: 51° 3′ 46″ N, 12° 26′ 50″ O
51° 3′ 46″ N, 12° 26′ 50″ O
Mündungshöhe 149 m ü. NN[1]
Höhenunterschied 138 m
Sohlgefälle etwa 5,5 ‰
Länge etwa 25 km[1]
Einzugsgebiet 172,4 km²[2][3]
Linke Nebenflüsse Erlenbach
Rechte Nebenflüsse Blaue Flut, Kleiner Gerstenbach
Mittelstädte Altenburg
Gemeinden Starkenberg, Monstab, Lödla, Rositz, Gerstenberg, Treben

Der Gerstenbach ist ein Bach in Thüringen und linksseitiger Zufluss der Pleiße. Er gehört zu den Löss–Lehm geprägten Tieflandbächen (Typ 18).[4]

Inhaltsverzeichnis

Verlauf


Der Gerstenbach entspringt westlich von Großbraunshain, einem Ortsteil von Schmölln, durchfließt die Gemeinden Starkenberg, Monstab, Lödla und Rositz, dann den nördlichen Teil von Altenburg sowie die Gemeinden Gerstenberg und Treben. Er mündet nach etwa 25 Kilometern[1] westlich des Trebener Ortsteils Serbitz in die Pleiße.

Einzugsgebiet


Das Einzugsgebiet des Gerstenbaches hat eine Größe von 172,4 km²[2] und grenzt an die Einzugsgebiete von Sprotte (Süden), Pleiße (Osten) und Schnauder (Norden und Westen).

Zuflüsse


Der Gerstenbach hat drei größere Zuflüsse, die Blaue Flut, den Erlenbach und den Kleinen Gerstenbach, sowie zahlreiche kleinere Bäche. Der größte Zufluss ist die Blaue Flut, die mit ihren Zuflüssen Deutscher Bach, Altkirchener Bach, Kleine Blaue Flut und weiteren kleineren Bächen selbst stark verzweigt ist.

Einzelnachweise


  1. a b c d mit Google Earth ausgemessen
  2. a b Umweltbericht 1999–2009 (Memento des Originals vom 21. Juni 2015 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. Landratsamt Altenburger Land; April 2010; Auf: altenburgerland.de (pdf; 14,0 MB)
  3. Thüringer Landesanstalt für Umwelt (Hrsg.): Gebiets- und Gewässerkennzahlen Verzeichnis und Karte. Jena 1998; 26 S.
  4. Die Steckbriefe der in Thüringen vorkommenden Fließgewässertypen (Memento des Originals vom 7. Juni 2013 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. Thüringer Landesanstalt für Umwelt und Geologie; Auf: tlug-jena.de

Literatur





Kategorien: Flusssystem Weiße Elster | Fluss in Europa | Fluss in Thüringen | Geographie (Landkreis Altenburger Land)



Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Gerstenbach (Pleiße) (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 14.11.2019 07:36:38 CET - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.