George William Lamplugh - de.LinkFang.org

George William Lamplugh




George William Lamplugh (* 8. April 1859 in Driffield; † 9. Oktober 1926) war ein britischer Geologe und Geograph.

Inhaltsverzeichnis

Leben


Zunächst beschäftigte er sich nur in seiner Freizeit als Amateur mit Geologie und war ein erfolgreicher Geschäftsmann in Yorkshire.

Ab 1892 war er auf Einladung von Archibald Geikie beim Geological Survey von Großbritannien, wo er 1901 die Leitung für Irland übernahm und 1914 als stellvertretender Direktor für die gesamte Feldarbeit zuständig war.

Er befasste sich mit eiszeitlichen Ablagerungen, zunächst in seiner Heimat, der Hafenstadt Bridlington (wo Meeresböden[1] vom Eis aufgeschoben wurden), später auch im übrigen Großbritannien und im Ausland, z. B. in Kanada, Spitzbergen und Alaska. Außerdem befasste er sich mit mesozoischer Stratigraphie (Speeton Clay, Unterkreide) und regionaler Geologie der Isle of Man und von Irland.

Er war Fellow der Royal Society. 1925 erhielt er die Wollaston-Medaille der Geological Society of London, deren Präsident er zeitweise war. Der Lamplugh-Gletscher in Alaska und die Lamplugh-Insel in der Antarktis sind nach ihm benannt.

Siehe auch


Schriften


Weblinks


Einzelnachweise


  1. Bridlington Crag, Geschiebelehm mit Muscheln



Kategorien: Geologe (19. Jahrhundert) | Geologe (20. Jahrhundert) | Brite | Geboren 1859 | Gestorben 1926 | Mann



Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/George William Lamplugh (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0


Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 04.07.2020 01:10:02 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.