Gametangium - de.LinkFang.org

Gametangium

Ein Gametangium ist in der Botanik die Bezeichnung für einen Behälter, in dem die sexuell differenzierten Fortpflanzungszellen (Gameten), die der geschlechtlichen Fortpflanzung dienen, gebildet werden.

In der deutsch- und englischsprachigen Literatur werden als Gametangium sowohl die einzelnen Zellen der Thallophyten (wie Pilze) bezeichnet, in denen sich die Gameten bilden, als auch die mehrzelligen Gametangien mit steriler Wand der Moose und Gefäßpflanzen. In der französischen Literatur ist die Bezeichnung auf letztere Bedeutung beschränkt. Im Deutschen hat sich die Bezeichnung Gametocyste für die Gametenbehälter der Thallophyten nicht durchgesetzt.

Bei den Moosen und Gefäßpflanzen (Farne und Samenpflanzen) wird das weibliche Gametangium Archegonium, das männliche Antheridium genannt. Die Gametangien werden vom Gametophyten gebildet (→ Generationswechsel).

Bei den Algen und Pilzen wird das weibliche Gametangium Oogon, das männliche Antheridium, Spermatogonium oder Androgametocyste genannt.

Werden die Gameten vor dem Sexualvorgang nicht freigelassen, sondern verschmelzen die ganzen Gametangien miteinander, spricht man von Gametangiogamie. Dabei können die Gametangien gleichgestaltet sein (Isogametangiogamie) oder verschieden gestaltet (Anisogametangiogamie).

Die Bezeichnung Gametangium wurde von Eduard Strasburger 1877 gleichzeitig mit der Bezeichnung Gamet eingeführt.

Belege





Kategorien: Pflanzenmorphologie | Morphologie (Pilz)

Werbung:


Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Gametangium (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 02.03.2020 09:13:25 CET - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.