Günter Kurze - de.LinkFang.org

Günter Kurze




Günter Kurze (* 26. Dezember 1943 in Chemnitz) ist ein deutscher Schauspieler.

Inhaltsverzeichnis

Leben


Günter Kurze ließ sich an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ Berlin ausbilden. Von 1969 bis 2009 hatte er ein Engagement am Staatsschauspiel Dresden, wo er in unzähligen Rollen zu sehen war. Unter anderem spielte er 1973 den Adam in der Uraufführung von Peter Hacks' Komödie Adam und Eva, war Willy Loman in Tod eines Handlungsreisenden von Arthur Miller, James Tyrone in Eines langen Tages Reise in die Nacht von Eugene O'Neill, der Stadtmusikant Miller in Friedrich Schillers Kabale und Liebe oder unter der Regie von Holk Freytag der Graf von Gloucester in dem Shakespeare-Drama König Lear.[1]

Seit den 1970er Jahren arbeitet Günter Kurze auch immer wieder vor der Kamera. In Krimiserien wie Polizeiruf 110, Der Staatsanwalt hat das Wort oder dem Tatort sah man ihn ebenso wie in der Verfilmung von Erich Loests Roman Nikolaikirche und dem Fernsehfilm Tage des Sturms. In der ZDF-Dokumentationsreihe Terra X verkörperte er unter anderem Karl May.[2]

Günter Kurze ist mit der Schauspielerin Regina Bader verheiratet. Die gemeinsame Tochter Katka arbeitet ebenfalls als Schauspielerin.

Filmografie


Weblinks


Einzelnachweise


  1. Kurzbiographie auf der Website des Staatsschauspiels Dresden , abgerufen am 13. Mai 2016
  2. Agenturprofil (Memento des Originals vom 13. Mai 2016 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis., abgerufen am 13. Mai 2016



Kategorien: Filmschauspieler | Theaterschauspieler | Darstellender Künstler (DDR) | DDR-Bürger | Deutscher | Geboren 1943 | Mann



Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Günter Kurze (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0


Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 03.07.2020 08:33:53 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.