Fußball-Asienmeisterschaft 1988 - de.LinkFang.org

Fußball-Asienmeisterschaft 1988

Die 9. Fußball-Asienmeisterschaft fand in der Zeit vom 2. bis zum 18. Dezember 1988 in Katar statt. Das größte asiatische Fußball-Turnier wird seit 1956 vom Asiatischen Fußballverband (AFC) durchführt.

Titelverteidiger Saudi-Arabien siegte im Finale gegen Südkorea. Bester Torschütze des Turniers war Lee Tae-ho (Südkorea) mit drei Toren.

Austragungsorte waren das Al-Ahli-Stadion und das Qatar SC Stadium, beide in der Hauptstadt Doha.

Inhaltsverzeichnis

Qualifikation


Automatisch qualifiziert waren:

Folgende acht Mannschaften konnten sich außerdem noch qualifizieren:

Vorrunde


Gruppe A

Rang Land Tore Punkte
1  Südkorea 9:2 8
2 Iran Iran 3:3 5
3  Katar 9:7 4
4  VAE 3:6 2
5  Japan 0:6 1
2. Dezember 1988
Iran Katar 2:0 (1:0)
3. Dezember 1988
Südkorea VAE 1:0 (1:0)
4. Dezember 1988
Iran Japan 0:0
5. Dezember 1988
Katar VAE 4:2 (2:1)
6. Dezember 1988
Südkorea Japan 2:0 (2:0)
8. Dezember 1988
Iran VAE 1:0 (1:0)
9. Dezember 1988
Südkorea Katar 3:2 (2:0)
10. Dezember 1988
Japan VAE 0:1 (0:0)
11. Dezember 1988
Südkorea Iran 3:0 (2:0)
12. Dezember 1988
Katar Japan 3:0 (0:0)

Gruppe B

Rang Land Tore Punkte
1 Saudi-Arabien Saudi-Arabien 4:1 6
2 China Volksrepublik Volksrepublik China 6:3 5
3 Syrien Syrien 2:5 4
4 Kuwait Kuwait 2:3 3
5 Bahrain 1972 Bahrain 1:3 2
2. Dezember 1988
Saudi-Arabien Syrien 2:0 (1:0)
3. Dezember 1988
Kuwait Bahrain 0:0
4. Dezember 1988
China Syrien 3:0 (3:0)
5. Dezember 1988
Saudi-Arabien Kuwait 0:0
6. Dezember 1988
China Bahrain 1:0 (0:0)
8. Dezember 1988
Syrien Kuwait 1:0 (1:0)
9. Dezember 1988
Saudi-Arabien Bahrain 1:1 (0:1)
10. Dezember 1988
China Kuwait 2:2 (1:0)
11. Dezember 1988
Bahrain Syrien 0:1 (0:0)
12. Dezember 1988
Saudi-Arabien China 1:0 (0:0)

Finalrunde


Halbfinale

14. Dezember 1988 Südkorea China Volksrepublik China 2:1 n. V. (0:0)
15. Dezember 1988 Saudi-Arabien Saudi-Arabien Iran Iran 1:0 (1:0)

Spiel um Platz 3

17. Dezember 1988 Iran Iran China Volksrepublik China 0:0 n. V., 3:0 n. E.

Finale

18. Dezember 1988 Saudi-Arabien Saudi-Arabien Südkorea 0:0 n. V., 4:3 n. E.

Beste Torschützen


Rang Spieler Tore
1  Lee Tae-ho 3
2 China Volksrepublik Ma Lin 2
Iran Farshad Peevos 2
 Adel Khamis 2
 Mansour Muftah 2
 Khalid Salman 2
 Byun Byung-joo 2
 Chung Hae-won 2
 Hwang Seong-hong 2
 Kim Joo-sung 2



Kategorien: Fußball-Asienmeisterschaft | Fußballveranstaltung 1988 | Fußball in Katar | Sportveranstaltung in Doha

Werbung:


Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Fußball-Asienmeisterschaft 1988 (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 03.03.2020 11:47:01 CET - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.