Friesensport - de.LinkFang.org

Friesensport

Friesensport ist der Sammelbegriff für mehrere Sportarten, die in Ostfriesland, im nordwestlichen Oldenburger Land sowie im westlichen Schleswig-Holstein (Dithmarschen und Nordfriesland) betrieben werden. Es sind:

Im traditionellen Friesischen Dreikampf muss jeder Friesensportler spezielle Disziplinen dieser vier Sportarten bestreiten, den Standkampf im Klootschießen, das Weideboßeln und den Schleuderballweitwurf. Den Dreikampf gibt es heute nur noch als Wettkampf für Jugendliche, den die Ostfriesische Landschaft jährlich zum Oll’ Mai am Upstalsboom in Aurich ausrichtet. Als offizieller Wettkampf hat sich allerdings der Friesische Mehrkampf, oft auch als Friesischer Fünfkampf bezeichnet, durchgesetzt. Die Disziplinen dort sind neben dem Klootschießen, dem Weideboßeln und dem Schleuderballweitwurf noch zusätzlich das Gummikugel-Straßenboßeln und das Kunststoff(Holz)kugel-Straßenboßeln.

Während viele der traditionellen Sportarten in Deutschland entweder verschwunden oder im unorganisierten Freizeitsport aufgegangen sind, hat sich der Friesensport ähnlich wie das Schützenwesen einerseits als organisierter Wettkampfsport mit nationalen und internationalen Meisterschaften[1] und andererseits als Brauchtumspflege erhalten.[2]

Da eine große Anzahl der Friesensport-Gemeinde auch die irische Variante des Sports (Irish Road Bowling) und die niederländische Variante (Hollandkugelwerfen) praktiziert, werden auch diese Disziplinen häufig dem Friesensport zugeordnet. Der Friesensport ist zu unterscheiden vom Friesenkampf, einer Variante des Modernen Fünfkampfs.

Literatur


Einzelnachweise


  1. Georg Coldewey: Die Klootschießer- und Boßlerbewegung in Wort und Bild. Varel i. Oldb.: Allmers, 1938
  2. Arnd Krüger: Incorporating traditional games into modern sports. The German Experience, in: E. DE VROEDE & R. RENSON (Hrsg.): Proceedings of the 2nd European Seminar on Traditional Games. Leuven 12 - 16 Sept. 1990. Löwen: Vlaamse Volkssport Centrale 1991, 45 - 54.

Weblinks





Kategorien: Sportart | Feste und Brauchtum (Niedersachsen) | Feste und Brauchtum (Schleswig-Holstein) | Feste und Brauchtum (Ostfriesland) | Sport (Ostfriesland) | Friesische Kultur



Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Friesensport (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 06.11.2019 03:09:54 CET - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.