Friedrich Huttenlocher - de.LinkFang.org

Friedrich Huttenlocher


Friedrich Huttenlocher (* 2. September 1893 in Stuttgart; † 24. April 1973 in Freiburg im Breisgau) war ein deutscher Geograph.

Inhaltsverzeichnis

Werdegang


Huttenlocher, der zunächst als Studienrat tätig war, habilitierte sich 1934 und hielt seine Antrittsvorlesung an der Universität Tübingen zum Thema Rasse und Geographie.[1]

Ab 1939 war er Reserveoffizier bei der Vermessungsabteilung (mot) 604, ab 1943 im Oberkommando des Heeres bei der "Militärgeographischen Abteilungen der Wehrmacht" und ab Oktober 1944 bei der "Forschungsstaffel zur besonderen Verwendung des OKW" unter der Leitung von Otto Schulz-Kampfhenkel.[2]

Huttenlocher war von 1949 bis 1961 Professor für Geographie an der Universität Tübingen, zunächst als außerplanmäßiger und außerordentlicher Professor, bevor er 1957 den Lehrstuhl erhielt.[1] Der Schwerpunkt seiner Arbeit lag auf der Erforschung der Geomorphologie und der Siedlungsgeographie Baden-Württembergs.

Auszeichnungen


Schriften (in Auswahl)


Literatur


Weblinks


Einzelnachweise


  1. a b Ernst Klee: Das Personenlexikon zum Dritten Reich. Wer war was vor und nach 1945. Fischer Taschenbuch Verlag, Zweite aktualisierte Auflage, Frankfurt am Main 2005, S. 277.
  2. Häusler, Hermann: Forschungsstaffel z.b.V. Schriftenreihe MILGEO Nr. 21/2007 S. 172









Kategorien: Geograph (20. Jahrhundert) | Hochschullehrer (Eberhard Karls Universität Tübingen) | Träger des Bundesverdienstkreuzes 1. Klasse | Deutscher | Geboren 1893 | Gestorben 1973 | Mann | Geomorphologe




Stand der Informationen: 23.11.2020 01:51:42 CET

Quelle: Wikipedia (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.

Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.