Freundschaftsspiel - de.LinkFang.org

Freundschaftsspiel




Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Ein Freundschaftsspiel oder Testspiel ist eine sportliche Spielpaarung, die in keine offizielle Wertung einfließt.

Beim Fußball werden Freundschaftsspiele oft zur Vorbereitung einer Saison oder während der Winterpause und anderen Spielpausen gespielt. Auf Nationalmannschaftsebene finden Freundschaftsspiele in der Regel während der Qualifikation an „spielfreien“ Terminen oder zur Vorbereitung auf Turniere (wie Europameisterschaft und Weltmeisterschaft) statt. Diese nehmen dabei eine um ein Vielfaches höhere Bedeutung als die kaum dokumentierten Testspiele von Vereinen ein, fließen in die Länderspielstatistik der teilnehmenden Spieler ein und finden oftmals auch als prestigeträchtige Duelle gegen starke Gegner statt.

Auch in anderen Mannschaftssportarten wie etwa Eishockey und Basketball werden aus denselben Gründen in Saisonpausen oder zwischen zwei Spielzeiten Freundschaftsspiele durchgeführt. Häufig wird synonym der Begriff „Testspiel“, manchmal auch „Privatspiel“ verwendet. Häufig haben Freundschaftsspiele auch pekuniäre Motive (Antrittsprämie für höherrangige Mannschaften, Erschließung neuer Märkte durch Freundschaftsspiele im Ausland etc.). Auch werden Freundschaftspartien als Abschiedsspiele verdienter Spieler vereinbart. Da es bei diesen Spielen nicht um die offizielle Wertung geht, nutzen viele Mannschaften Freundschaftsspiele, um angeschlagene Spieler zu schonen oder unerfahreneren Spielern Spielpraxis zu geben. Meistens geht es aus diesem Grund in diesen Partien fairer als in Meisterschaftsspielen zu.

Eine besondere Form bilden so genannte „Pflichtfreundschaftsspiele“. Diese gehen zwar auch nicht in die offizielle Wertung ein, die Mannschaften sind jedoch verpflichtet, an diesen Spielen teilzunehmen. So existieren in manchen Sportverbänden richtige Ligen, in denen nur Pflichtfreundschaftsspiele ausgetragen werden. Im Amateur- und Nachwuchssport ist es auch üblich, im Laufe der Saison „nachgemeldete“ Mannschaften außer Wertung spielen zu lassen. Die Spiele gegen diese Mannschaften gelten dann ebenfalls als Pflichtfreundschaftsspiele.

Im E-Sport nennt man das Freundschaftsspiel Friendly War oder Fun War.

Weblinks


Commons: Friendly matches  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Wiktionary: Freundschaftsspiel – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen



Kategorien: Wettbewerbsmodus



Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Freundschaftsspiel (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0


Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 06.05.2020 01:21:00 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.