Franziska Oehme - de.LinkFang.org

Franziska Oehme




Franziska Oehme (* 27. Juli 1944 in Leipzig)[1] ist eine deutsche Schauspielerin.

Inhaltsverzeichnis

Leben


Die Tochter des Schauspielers Peter Oehme wollte eigentlich Krankengymnastin werden, entschied sich dann aber doch für die Schauspielerei. Unterricht erhielt sie von Gustav Knuth. 1967 gab sie ihr Filmdebüt, im Jahr darauf hatte sie in der Filmkomödie Immer Ärger mit den Paukern in der Rolle der Christa gegenüber Uschi Glas das Nachsehen in der Gunst des von Schlagerstar Roy Black gespielten Hauptdarstellers. 1971 stand sie bei der Wiedereröffnung des Theaters am Kurfürstendamm in dem Boulevardstück Tschau von Marc-Gilbert Sauvajon unter der Regie von Wolfgang Spier an der Seite von Horst Niendorf und Peter Schiff auf der Bühne.[2] Schon im Jahr zuvor war sie an Berliner Theatern mit diesem Stück bekannt geworden.

1973 übernahm sie an Stelle der ursprünglich vorgesehenen Gila von Weitershausen die weibliche Hauptrolle in dem Kinofilm Oh Jonathan – oh Jonathan! an der Seite von Heinz Rühmann.

Sie war verheiratet mit dem deutschen Jazzpianisten und Bandleader Horst Jankowski.

Filmografie


Hörspiele


Weblinks


Einzelnachweise


  1. http://www.kinotv.info/page/bio.php?namecode=76193
  2. Theater am Kurfürstendamm - Premiere in neuer Pracht (Memento vom 8. August 2014 im Internet Archive)








Kategorien: Filmschauspieler | Theaterschauspieler | Hörspielsprecher | Deutscher | Geboren 1944 | Frau








Stand der Informationen: 22.11.2020 10:14:28 CET

Quelle: Wikipedia (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.

Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.