François-Wolff Ligondé


François-Wolff Ligondé (* 17. Januar 1928 in Les Cayes; † 8. April 2013) war Erzbischof von Port-au-Prince.

Leben


François-Wolff Ligondé besuchte eine vom Orden Frères de l'Instruction Chrétienne (FIC) geleitete Schule und das Collège Saint Martial sowie die Ecole Apostolique Notre-Dame. Er empfing am 11. Juli 1954 die Priesterweihe durch den Weihbischof von Port-au-Prince, Rémy Augustin SMM. In Frankreich absolvierte er von 1954 bis 1956 ein Theologiestudium an der Universität Angers (1954–1956). Von 1956 bis 1964 war Ligondé Professor am Collège Saint-Louis de Jérémie. 1956 graduierte er in Zivilrecht an der juristischen Fakultät des Collège Saint-Louis de Jérémie. Von 1964 bis 1966 absolvierte er ein theologisches Doktoratsstudium in Europa, vor allem an der Schweizer Universität Freiburg.

Papst Paul VI. ernannte ihn am 20. August 1966 zum Erzbischof von Port-au-Prince. Der Sekretär für außerordentliche Aufgaben der Kirche, Antonio Samorè, spendete ihn am 28. Oktober desselben Jahres die Bischofsweihe; Mitkonsekratoren waren Albert François Cousineau CSC, Erzbischof ad personam und Bischof von Cap-Haïtien, sowie Rémy Augustin SMM, Koadjutorbischof von Port-de-Paix.

Am 1. März 2008 nahm Papst Benedikt XVI. seinen altersbedingten Rücktritt an.

Weblinks


VorgängerAmtNachfolger
François-Marie-Joseph PoirierErzbischof von Port-au-Prince
1966–2008
Joseph Serge Miot









Kategorien: Römisch-katholischer Bischof (20. Jahrhundert) | Römisch-katholischer Bischof (21. Jahrhundert) | Römisch-katholischer Theologe (20. Jahrhundert) | Römisch-katholischer Theologe (21. Jahrhundert) | Hochschullehrer (Haiti) | Person (Haiti) | Haitianer | Geboren 1928 | Gestorben 2013 | Mann




Stand der Informationen: 22.11.2020 01:09:04 CET

Quelle: Wikipedia (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.

Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.