Financial Stability Board - de.LinkFang.org

Financial Stability Board




Das Secretariat to the Financial Stability Board Bank for International Settlements (kurz: Financial Stability BoardFSB), im deutschsprachigen Raum auch als Finanzstabilitätsrat bezeichnet, ist eine internationale Organisation, die das globale Finanzsystem überwacht und Empfehlungen ausspricht. Es ist auf dem Gipfel der Gruppe der zwanzig wichtigsten Industrie- und Schwellenländer (G20) im April 2009 in London als Nachfolger des Financial Stability Forum eingerichtet worden. Das FSB hat seinen Sitz bei der Bank für internationalen Zahlungsausgleich in Basel in der Schweiz. Neben Institutionen aus den G20-Staaten sind internationale Einrichtungen wie die Weltbank, die Europäische Zentralbank und die Europäische Kommission Mitglied.[1]

Inhaltsverzeichnis

Aufgaben


Die Aufgaben des FSB umfassen:

Organisation


Die Organisation ist durch eine Satzung (Financial Stability Board Charter) festgelegt.[2] Das FSB tritt zweimal im Jahr sowie bei Bedarf zusammen. Darüber hinaus finden Regionalkonferenzen statt, an denen auch Nichtmitglieder teilnehmen. Zwischen den Sitzungen wird das FSB durch einen Vorsitzenden und ein ihm zugeordnetes Sekretariat geleitet. Entscheidungen finden im Plenum der Mitglieder statt. Ein wesentlicher Teil der Arbeit des FSB ist die Veröffentlichung von Studien und Empfehlungen. Diese sind auf der Website des FSB der Öffentlichkeit zugänglich.

Vorsitzende des FSB


Veröffentlichungen


Das FSB gibt unter anderen regelmäßig folgende Publikationen heraus:

Literatur


Weblinks


Commons: Financial Stability Board  – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise


  1. Liste der Mitglieder des FSB
  2. Financial Stability Board Charter (PDF, 29 kB)








Kategorien: Internationale Wirtschaftsorganisation | Organisation (Finanzmarkt) | Gegründet 2009 | Organisation (Basel)








Stand der Informationen: 03.07.2020 09:36:30 CEST

Quelle: Wikipedia (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.

Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.