Fernand Charron - de.LinkFang.org

Fernand Charron

Fernand Charron (* 30. Mai 1866 in Angers; † 13. August 1928 in Maisons-Laffitte) war ein französischer Rad- und Automobilrennfahrer.

Karriere


Fernand Charron galt als einer der ersten bekannten Namen im Motorsport. Er begann seine Karriere als Radrennfahrer für den Hersteller Albert-Clément, wechselte aber bald zum Automobilsport, wo er vor allem auf Panhard & Levassor Erfolge erzielen konnte.

Nach einem spektakulären Unfall bei Marseille–La Turbie 1897, den er mit Glück unverletzt überstand, gewann er im folgenden Jahr auf einem leichten Panhard 6 CV das Rennen Marseille-Nizza und mit einem Panhard 8 CV das zur Grand-Prix-Wertung zählende 6-Tage-Rennen Paris–Amsterdam–Paris vor seinem Team-Kollegen Léonce Girardot. Ein überwältigender Erfolg sowohl für Panhard & Levassor wie für Fernand Charron wurde das Rennen Paris–Bordeaux 1899 das Charron auf einem 12 CV-Panhard bestritt und vor nicht weniger als fünf Teamkameraden für sich entschied.

Charron war auch der unbelohnte Held der Tour de France für Automobile 1899, als er nach einem Getriebedefekt 40 km im Rückwärtsgang fuhr ehe er ausscheiden musste. Seine letzten großen Erfolge feierte er beim Rennen Paris-Lyon 1900 dem Coupe Gordon Bennett 1901. Dabei hatte er mit ca. 100 km/h einen Zusammenstoss mit einem Bernhardiner-Hund, den dieser wohl nicht überlebte. Er selbst fuhr mit einer beschädigten Hinterachse den ersten Sieg für Frankreich an diesem Anlass heraus.

1901 schloss sich Charron mit seinen Panhard-&-Levassor-Teamkollegen Léonce Girardot und Carl Voigt zusammen, um die Rennwagenfirma C.G.V. zu gründen. Der neue Wagen erwies sich jedoch als Flop. Girardot schied 1906 aus der Firma aus. Diese wurde an britische Investoren verkauft und in Automobiles Charron Limited umbenannt. Charron blieb bis 1907, ging dann zu Clément-Bayard und gründete 1912 Alda.

Fernand Charron starb 1928.

Weblinks


Commons: Fernand Charron  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien



Kategorien: Rennfahrer (Frankreich) | Radsportler (Frankreich) | Französischer Meister (Radsport) | Grand-Prix-Fahrer vor 1950 | Franzose | Geboren 1866 | Gestorben 1928 | Mann

Werbung:


Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Fernand Charron (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 01.03.2020 02:59:45 CET - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.