Felix Benesch - de.LinkFang.org

Felix Benesch


Felix Benesch (* 1963 in Zürich) ist ein Schweizer Drehbuchautor und Theaterregisseur.

Inhaltsverzeichnis

Leben


Vor seiner Laufbahn als Drehbuchautor war Felix Benesch als Theaterregisseur in Deutschland, Österreich und der Schweiz tätig und hat u. a. am Burgtheater Wien (unter der Intendanz Claus Peymann) und am Schauspielhaus Zürich (unter Gerd Leo Kuck) inszeniert.

1999 absolvierte er eine Weiterbildung zum Drehbuchautor, danach schrieb er für verschiedene TV-Serien und hat sich vor allem in der Schweiz auch einen Namen als Autor von Fernseh- und Kinospielfilmen gemacht.

Gemeinsam mit dem Chorleiter Christian Klucker hat er eine eigene Theaterform für Chöre entwickelt und in den letzten Jahren verschiedene solche Choricals realisiert, 2015 zum Beispiel „Die absolute Melodie“ in Disentis, wo 36 Chöre mit rund 1200 Sängerinnen und Sängern aus der ganzen Schweiz beteiligt waren.[1]

Felix Benesch lebt in Leipzig.

Filmografie (Auswahl)


Theater (Auswahl)


Literatur


Weblinks


Einzelnachweise


  1. usc-scv.ch | Startseite. In: www.usc-scv.ch. Abgerufen am 14. April 2016.
  2. Tobias Ineichen: Upload. 2. Dezember 2015, abgerufen am 14. April 2016.
  3. ◊. (Nicht mehr online verfügbar.) In: HOTEL VICTORIA. Archiviert vom Original am 14. April 2016; abgerufen am 14. April 2016.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.








Kategorien: Drehbuchautor | Theaterregisseur | Schweizer | Geboren 1963 | Mann








Stand der Informationen: 22.11.2020 10:29:35 CET

Quelle: Wikipedia (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.

Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.