FIFA-Konföderationen-Pokal 2009/Finalrunde - de.LinkFang.org

FIFA-Konföderationen-Pokal 2009/Finalrunde




Dieser Artikel umfasst die Spiele der Finalrunde beim FIFA-Konföderationen-Pokal 2009 mit allen statistischen Details.

Inhaltsverzeichnis

Halbfinale


Spanien – USA 0:2 (0:1)

Spanien USA
Spanien
24. Juni 2009 um 20:30 Uhr in Bloemfontein (Free-State-Stadion)
Zuschauer: 35.369
Schiedsrichter: Jorge Larrionda (Uruguay Uruguay)
USA


Iker Casillas (C)Sergio Ramos, Carles Puyol, Gerard Piqué, Joan CapdevilaXabi AlonsoXavi, Albert Riera (78. Juan Mata) – Cesc Fàbregas (68. Santi Cazorla) – Fernando Torres, David Villa
Trainer: Vicente del Bosque
Tim HowardJay DeMerit, Carlos Bocanegra (C), Oguchi Onyewu, Jonathan SpectorMichael Bradley, Ricardo Clark, Landon Donovan, Clint Dempsey (88. Jonathan Bornstein) – Jozy Altidore (83. Conor Casey), Charlie Davies (69. Benny Feilhaber)
Trainer: Bob Bradley
0:1 Altidore (27.)
0:2 Dempsey (74.)
Capdevila, Piqué (2.) Donovan, Altidore
Bradley (87., grobes Foulspiel)

Brasilien – Südafrika 1:0 (0:0)

Brasilien Südafrika
25. Juni 2009 um 20:30 Uhr in Johannesburg (Ellis-Park-Stadion)
Zuschauer: 48.049
Schiedsrichter: Massimo Busacca (Schweiz Schweiz)
Südafrika


Júlio CésarMaicon, Lúcio (C), Luisão, André Santos (82. Dani Alves) – Gilberto SilvaFelipe Melo, RamiresKakáRobinho, Luís Fabiano (90.+2’ Kléberson)
Trainer: Dunga
Itumeleng KhuneTsepo Masilela, Aaron Mokoena (C), Matthew Booth, Siboniso GaxaBenson Mhlongo, Kagisho Dikgacoi, Teko Modise (90.+1’ Katlego Mashego), Steven Pienaar (90.+3’ Elrio van Heerden) – Siphiwe Tshabalala (90.+1’ Katlego Mphela), Bernard Parker
Trainer: Joel Santana
1:0 Dani Alves (88.)
Felipe Melo, André Santos, Dani Alves Masilela

Spiel um Platz 3


Spanien – Südafrika 3:2 n. V. (2:2, 0:0)

Spanien Südafrika
Spanien
28. Juni 2009 um 15:00 Uhr in Rustenburg (Royal-Bafokeng-Stadion)
Zuschauer: 31.788
Schiedsrichter: Matthew Breeze ( Australien)
Südafrika


Iker Casillas (C)Álvaro Arbeloa, Gerard Piqué, Raúl Albiol, Joan CapdevilaSanti Cazorla, Xabi Alonso, Sergio Busquets (81. Fernando Llorente), Albert RieraFernando Torres (57. Daniel Güiza), David Villa (57. David Silva)
Trainer: Vicente del Bosque
Itumeleng KhuneTsepo Masilela, Aaron Mokoena (C), Matthew Booth, Siboniso GaxaMacBeth Sibaya, Kagisho Dikgacoi, Teko Modise (69. Elrio van Heerden), Steven Pienaar (64. Katlego Mphela) – Siphiwe Tshabalala (84. Benson Mhlongo), Bernard Parker
Trainer: Joel Santana

1:1 Güiza (88.)
2:1 Güiza (89.)

3:2 Alonso (107.)
0:1 Mphela (73.)


2:2 Mphela (90.+3')
Busquets, Piqué (3.), Albiol (2.), Llorente Pienaar (2.), Mphela, Masilela (2.)

Finale


USA – Brasilien 2:3 (2:0)

USA Brasilien
USA
28. Juni 2009 um 20:30 Uhr in Johannesburg (Ellis-Park-Stadion)
Zuschauer: 52.291
Schiedsrichter: Martin Hansson (Schweden Schweden)


Tim HowardCarlos Bocanegra (C), Jay DeMerit, Oguchi Onyewu, Jonathan SpectorRicardo Clark (88. Conor Casey), Benny Feilhaber (75. Sacha Klještan), Clint Dempsey, Landon DonovanJozy Altidore (75. Jonathan Bornstein), Charlie Davies
Trainer: Bob Bradley
Júlio CésarMaicon, Lúcio (C), Luisão, André Santos (66. Dani Alves) – Gilberto SilvaFelipe Melo, Ramires (67. Elano) – KakáRobinho, Luís Fabiano
Trainer: Dunga
1:0 Dempsey (10.)
2:0 Donovan (27.)


2:1 Luís Fabiano (46.)
2:2 Luís Fabiano (74.)
2:3 Lúcio (84.)
Bocanegra Felipe Melo (2.), André Santos (2.), Lúcio








Kategorien: Konföderationen-Pokal 2009








Stand der Informationen: 02.07.2020 07:25:29 CEST

Quelle: Wikipedia (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.

Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.