Evelyn Ashford - de.LinkFang.org

Evelyn Ashford

Evelyn Ashford Leichtathletik
Nation Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Geburtstag 15. April 1957 (62 Jahre)
Geburtsort Shreveport
Größe 166 cm
Gewicht 55 kg
Karriere
Disziplin Sprint
Bestleistung 10,76 s (100 m)
21,83 s (200 m)
Verein UCLA Bruins
Status zurückgetreten
Karriereende 1993
Medaillenspiegel
Olympische Spiele 4 × Gold 1 × Silber 0 × Bronze
Panamerikanische Spiele 2 × Gold 0 × Silber 0 × Bronze
Olympische Ringe Olympische Spiele
0Gold0 Los Angeles 1984 100 m
0Gold0 Los Angeles 1984 4 × 100 m
0Gold0 Seoul 1988 4 × 100 m
0Silber0 Seoul 1988 100 m
0Gold0 Barcelona 1992 4 × 100 m
Logo der Pan American Games Panamerikanische Spiele
0Gold0 San Juan 1979 100 m
0Gold0 San Juan 1979 200 m

Evelyn Ashford (* 15. April 1957 in Shreveport, Louisiana) ist eine ehemalige US-amerikanische Sprinterin, die vier olympische Goldmedaillen gewann. Sie ist nach der Zahl der Goldmedaillen eine der sechs erfolgreichsten Leichtathletinnen (Stand: 2016).

Inhaltsverzeichnis

Karriere


Als 19-Jährige nahm sie an den Olympischen Spielen 1976 teil und erreichte den 5. Platz im 100-Meter-Lauf. An den Olympischen Spielen 1980 in Moskau durfte sie wegen des Olympiaboykotts der USA nicht teilnehmen, hätte dort aber vermutlich zu den absoluten Favoriten gehört.

1983 lief sie mit 10,79 s ihren ersten Weltrekord über 100 Meter, hatte aber bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften 1983 in Helsinki Pech, als sie mit einer Verletzung im Endlauf ausschied.

Bei den Olympischen Spielen 1984 in Los Angeles hatte sie endlich den ersehnten großen Erfolg, als sie über 100 Meter eine Goldmedaille errang. Ihre Teilnahme am 200-Meter-Lauf musste sie aber erneut wegen einer Verletzung absagen. Ihre zweite Goldmedaille gewann sie über 4-mal 100 Meter. Am 22. August desselben Jahres kam es bei der Weltklasse Zürich zum Duell mit Marlies Göhr, die aufgrund des Boykotts nicht an den Olympischen Spielen teilgenommen hatte. Ashford lief das schnellste Rennen ihrer gesamten Karriere und gewann das Duell in der neuen Weltrekordzeit von 10,76 s.

Bei den Olympischen Spielen 1988 in Seoul wurde sie über 100 Meter von Florence Griffith-Joyner geschlagen, die zuvor auch ihren Weltrekord gebrochen hatte, und musste sich mit der Silbermedaille zufriedengeben. Eine Goldmedaille errang sie erneut über 4-mal 100 Meter.

Ihre letzte Olympiateilnahme war 1992 in Barcelona, wo sie über 100 Meter im Halbfinale ausschied, über 4-mal 100 Meter aber zum dritten Mal in Folge eine Goldmedaille errang. Ihre Karriere beendete sie 1993.[1]

Evelyn Ashford hatte bei einer Größe von 1,66 m ein Wettkampfgewicht von 55 kg.

Literatur


Weblinks


Einzelnachweise


  1. "Das große Olympia Lexikon", Sport-Bild vom 19. Juni 1996, S. 36



Kategorien: 100-Meter-Läufer (Vereinigte Staaten) | 200-Meter-Läufer (Vereinigte Staaten) | 4-mal-100-Meter-Staffel-Läufer (Vereinigte Staaten) | Olympiasieger (100-Meter-Lauf) | Olympiasieger (4-mal-100-Meter-Staffel, Leichtathletik) | Olympiateilnehmer (Vereinigte Staaten) | Teilnehmer der Olympischen Sommerspiele 1976 | Teilnehmer der Olympischen Sommerspiele 1984 | Teilnehmer der Olympischen Sommerspiele 1988 | Teilnehmer der Olympischen Sommerspiele 1992 | Teilnehmer an den Panamerikanischen Spielen (Vereinigte Staaten) | Panamerikaspielesieger (Leichtathletik) | US-Amerikaner | Geboren 1957 | Frau



Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Evelyn Ashford (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 21.10.2019 09:51:29 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.