Ernst August von Wintzingerode - de.LinkFang.org

Ernst August von Wintzingerode



Freiherr Wilhelm Ernst August von Wintzingerode (* 29. Mai 1747 in Tastungen; † 9. November 1806) war königlich-preußischer Generalleutnant und Kommandeur des Regiments Gardes du Corps.

Ernst Augusts Familie stammt aus dem heute thüringischen Eichsfeld. Er ist der Sohn der 2. Ehe des auf der Festung Königstein 1778 gestorbenen Adolf Levin von Wintzingerode (1715–1778) auf Tastungen und war mit Dorothea Elisabeth Buchholtz (1770–1845) verheiratet.

Seine Laufbahn in der Preußischen Armee begann er 1760 als Kadett. Er avancierte dann 1765 zum Estandartenjunker im Kürassierregiment Nr. 2, wo er 1767 auch zum Kornett aufstieg. Er nahm am Bayerischen Erbfolgekrieg teil und wurde 1790 Stabsrittmeister und 1797 Kapitän sowie Kompaniechef im Kadettenkorps in Berlin . Noch 1797 avancierte er zum Major wurde dann 1798 Kompaniechef bei der Garde du Corps und schließlich 1801 auch Kommandeur dieses Regiments. Er erhielt 1802 bei einer Revue den Orden Pour le Mérite. 1805 wurde Wintzingerode zum Oberstleutnant befördert und erhielt seinen Abschied mit Pension i.H.v. 1000 Taler als Generalmajor am 18. September 1806.

Hiernach muss er umgehend wieder aktiviert worden sein, denn er starb an den Folgen einer in der Schlacht bei Jena und Auerstedt erhaltenen Verwundung.

Literatur






Kategorien: Haus Wintzingerode | General der Frühen Neuzeit (Brandenburg-Preußen) | Person in den Koalitionskriegen (Preußen) | Person (Eichsfeld) | Kavallerist (Preußen) | Träger des Pour le Mérite (Militärorden) | Freiherr | Geboren 1747 | Gestorben 1806 | Mann



Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Ernst August von Wintzingerode (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0


Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 05.05.2020 08:58:54 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.