Englischer Flugtippler


Der Englische Flugtippler ist eine Taubenrasse, die aus englischen Tümmlern gezüchtet wurde. Sie stammt wie alle Haustauben von der wilden Felsentaube (Columba livia) ab, die im afrikanisch-indischen Raum domestiziert wurde. Die Rasse wurde um 1840 in England durch Kreuzungen von einheimischen Tümmlern mit französischen Cumulet Tümmlern herausgezüchtet.

Inhaltsverzeichnis

Flugtyp


Aus den ursprünglichen Flugtipplern entwickelten sich verschiedene Typen für den Flugsport: die Sheffield-Tippler, Manchester-Tippler, Macclesfield-Tippler, Leicester-Tippler und die Lincoln-Crazies.[1] Obwohl diese Typen heute nicht mehr anhand ihrer Körperform unterschieden werden können, behaupten Züchter Unterschiede am Flug ausmachen zu können.

Flugtippler sind ausdauernde Flugtauben. Der internationale Rekord im Dauerflug wurde am 21. Mai 1995 durch einen Stich Tauben des Iren Harry Shannon aufgestellt. Seine Alttippler flogen 22 Stunden und 5 Minuten. Der Rekord für Jungtippler liegt bei 20 Stunden und 42 Minuten.[2] Im Gegensatz zu Brieftauben werden Flugtippler nicht zuvor an einen anderen Ort gebracht. Flugtippler fliegen in Sichtweite des heimatlichen Taubenschlages.

Wettflüge werden durch Flugtaubenverbände und -vereinigungen organisiert. In Deutschland sind dies u. a. die Deutsche Flugtippler Union e.V. (DFU) und der Tippler Club Deutschland (TCD).

Schautyp


Wie bei englischen oder amerikanischen Tümmlern üblich gibt es auch beim Flugtippler zwei Typen, die jeweils als eigenständige Rasse in den genannten Ländern anerkannt sind. Der Flugtyp wurde oben bereits beschrieben. Der Schautyp wurde als Englischer Schau-Flugtippler mit der Nummer 919 in der EE-Liste der Rassetauben des europäischen Zuchtverbandes aufgenommen. Standardbestimmend ist Großbritannien.[3]

Weblinks


Commons: Tippler  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise


  1. Geschichte der Tippler. (Nicht mehr online verfügbar.) TCD – Tippler Club Deutschland, archiviert vom Original am 9. Oktober 2012; abgerufen am 24. Oktober 2012.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  2. Internationale Flugtippler-Rekorde. TCD – Tippler Club Deutschland, abgerufen am 30. Dezember 2015.
  3. Entente Européenne d’Aviculture et de Cuniculture: EE-Liste der Rassetauben (ELRT) (Memento des Originals vom 15. April 2013 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis., Stand 11. Juni 2012 (PDF, ca. 150 kB)









Kategorien: Taubenrasse




Stand der Informationen: 23.11.2020 04:22:00 CET

Quelle: Wikipedia (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.

Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.