Energieversorgungsunternehmen - de.LinkFang.org

Energieversorgungsunternehmen




Ein Energieversorgungsunternehmen (abgekürzt EVU, kurz Energieversorger) ist ein Unternehmen, das in der Energieversorgung tätig ist. Dabei versteht das deutsche Energierecht unter „Versorgung“ allein die Grundversorgung von Verbrauchern, also die direkte Belieferung von privaten und gewerblichen Endkunden mit leitungsnetzgebundenen Energieträgern, als da sind:[1]

Aufgrund der Bedeutung als Grundversorgung und wegen der besonderen Marktbedingungen (z. B. fehlender Wettbewerb im Fernwärmebereich, Strom- und Gasnetze als natürliches Monopol) unterliegen Energieversorgungsunternehmen einer besonderen öffentlichen Kontrolle, z. B. Regulierung von Netzentgelten für Strom- und Gasnetze, und müssen besondere gesetzliche Auflagen erfüllen. Vielfach sind sie ganz oder teilweise im Besitz der öffentlichen Hand und als Stadtwerke oder andere kommunale Werke organisiert.

Während das eng ausgelegte, am Gesetz orientierte Begriffsverständnis zugleich das allgemein gebräuchliche ist, können im erweiterten, z. B. wissenschaftlichen Sinne auch solche Unternehmen als Energieversorger gelten, die mit der Belieferung nicht leitungsgebundener Brennstoffe wie Heizöl, Kohlebriketts, Holzpellets etc. befasst sind, sowie solche aus Vorstufen der Belieferung wie Energieerzeugung, Energiehandel, Energiespeicherung oder Energietransport über große Entfernungen.

Literatur


Einzelnachweise


  1. § 3 Nr. 18 Energiewirtschaftsgesetz (EnWG)








Kategorien: Energieversorger








Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Energieversorgungsunternehmen (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 03.07.2020 10:58:23 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.