Endzone - de.LinkFang.org

Endzone


Als Endzone wird im Gridiron Football der Bereich zwischen der Goalline und der Endlinie des Spielfeldes bezeichnet. Im American Football ist diese 10 Yards tief, im Canadian Football 20 Yards.

Das Ziel der Offense ist es, mit dem Ball in die Endzone des Gegners zu gelangen. Die Goalline, welche die Endzone vom Spielfeld abtrennt, wird 20 cm dick gezeichnet, während die anderen Begrenzungslinien nur 10 cm dick sind. Hinter der Endzone steht das Tor. In den vier Ecken der Endzone stehen rot- oder orangefarbige Pylonen,[1] die den Schiedsrichtern die Entscheidung erleichtern sollen, ob sich ein Spieler innerhalb oder außerhalb der Endzone befindet. Nach NCAA-Regeln ist ein Spieler out of Bounds (im Aus), wenn er eine Pylone berührt.[2] Bis 2001 war dies auch in der National Football League so, erst 2002 änderte man die Regeln dahingehend ab, dass man bei Berührung der Pylonen immer noch in Bounds ist.[3]

Weblinks


Wiktionary: Endzone – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Einzelnachweise


  1. 2018 NCAA Football Rules and Interpretations: Rule 1, Section 2, Article 6 online (PDF)
  2. 2018 NCAA Football Rules and Interpretations: Rule 4, Section 2, Article 1, Punkt C online (PDF)
  3. Mike Pereira, Rick Jaffe: After Further Review: My Life Including the Infamous, Controversial, and Unforgettable Calls That Changed the NFL. Triumph Books, 2016, ISBN 978-1-63319-590-5, 2002: SEVEN RULES CHANGED.









Kategorien: Footballfachbegriff




Stand der Informationen: 22.11.2020 01:26:18 CET

Quelle: Wikipedia (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.

Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.