Endre Tóth (Archäologe) - de.LinkFang.org

Endre Tóth (Archäologe)

Endre Tóth (* 1. Mai 1944 in Szombathely (Steinamanger), Komitat Vas, Ungarn) ist ein ungarischer Archäologe und Historiker, der als Direktor der archäologischen Bibliothek des Ungarischen Nationalmuseums in Budapest tätig war. Zu seinen Fachgebieten zählt die Provinzialrömische Archäologie und Geschichte Pannoniens sowie das mittelalterliche Königtum in Ungarn.

Leben


Tóth wurde als Sohn von István Toth und Lujza Holy geboren. Er besuchte von 1958 bis 1962 das Lajos-Nagy-Gymnasium in seiner Geburtsstadt und studierte anschließend von 1963 bis 1968 an der Philosophischen Fakultät der Loránd-Eötvös-Universität in Budapest. 1969 erhielt er sein Diplom als Archäologe und Historiker und wurde 1971 promoviert.

Bereits in den Jahren 1962/63 war er am Savaria-Museum in Szombathely beschäftigt. Von 1968 bis 1974 erhielt Tóth im Archäologischen Institut des Ungarischen Nationalmuseums eine Anstellung als Assistent und wechselte kurzzeitig von 1974 bis 1975 als Assistenzprofessor in die archäologische Abteilung der Loránd-Eötvös-Universität. Zwischen 1975 und 1985 war er erneut im archäologischen Sektor des Nationalmuseum tätig, bevor er dort von 1985 bis zu seiner Pensionierung 2011 Direktor der archäologischen Bibliothek war. Tóth hat verschiedene Lehraufträge an mehreren Institutionen wahrgenommen, so an der Universität Budapest, der Universität Szeged und der Mittelalter-Abteilung und dem Institut für Kunstgeschichte der Katholischen Péter-Pázmány-Universität.

Im Jahr 1973 bekam Tóth ein Italien-Stipendium und betrieb 1976 in Rumänien Studien. Daneben hielt er Vorträge in Ost- und Westeuropa. Er ist seit 1994 Präsident der Panniculus Régiségtani Egylet (Panniculus-Gesellschaft für Altertümer) in Szombathely und seit 1999 Mitglied der Wissenschaftlichen Gesellschaft seiner Heimatstadt. Außerdem gehört er seit 2000 der Redaktion des Fachblatts Archaeologiai Értesítő (Archäologische Mitteilungen) an.

Zu den Forschungsbereichen von Endre Tóth zählt die provinzialrömische Archäologie und Geschichte Pannoniens, darunter die römische Militärarchitektur sowie das römische Wegenetz in Transdanubien, die römische Kultur und Epigraphik, das antike und frühmittelalterliche Szombathely (Savaria), die ungarischen Krönungsinsignien und die königlich-ungarische Repräsentation.

Tóth war auch an Ausgrabungen beteiligt oder leitete sie.

Ehrungen


Schriften (Auswahl)


Bücher

Aufsätze

Literatur


Weblinks


Anmerkungen


  1. Endre Tóth: Die spätrömische Militärarchitektur in Transdanubien. In: Archaeologiai Értesitő 134, 2009, S. 32.
  2. Zsolt Visy: Der pannonische Limes in Ungarn. Konrad Theiss Verlag, Stuttgart 1988, ISBN 3806204888. S. 70; Endre Tóth: Römische Wachtürme von Pilismarót. In: Communicationes archeologicae Hungariae. Népművelési Propaganda Iroda. Budapest 1984. S. 67 ff.
  3. Endre Tóth: Die spätrömische Militärarchitektur in Transdanubien. In: Archaeologiai Értesitő 134, 2009, S. 35.



Kategorien: Provinzialrömischer Archäologe | Mittelalterhistoriker | Wissenschaftlicher Mitarbeiter des Ungarischen Nationalmuseums | Hochschullehrer (Eötvös-Loránd-Universität) | Hochschullehrer (Katholische Péter-Pázmány-Universität Budapest) | Hochschullehrer (Szeged) | Ungar | Geboren 1944 | Mann

Werbung:


Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Endre Tóth (Archäologe) (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 01.03.2020 08:33:18 CET - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.