Elektrische Feldstärke


Physikalische Größe
Name Elektrische Feldstärke
Formelzeichen \({\displaystyle {\vec {E}}}\)
Größen- und
Einheitensystem
Einheit Dimension
SI V·m−1, N·C−1 M·L·I−1·T−3
Gauß (cgs) statV·cm−1 M½·L−½·T−1
esE (cgs) statV·cm−1 M½·L−½·T−1
emE (cgs) abV·cm−1 M½·L½·T

Die physikalische Größe elektrische Feldstärke beschreibt die Stärke und Richtung eines elektrischen Feldes, also die Fähigkeit dieses Feldes, Kraft auf Ladungen auszuüben. Sie ist ein Vektor und ist in einem gegebenen Punkt definiert durch

\({\displaystyle {\vec {E}}={\frac {\vec {F}}{q}}\,}\).

\({\displaystyle q}\) steht für eine kleine Probeladung, die sich am gegebenen Ort befindet, \({\displaystyle {\vec {F}}}\) ist die auf diese Probeladung wirkende Kraft. Diese Definition ist wegen der Proportionalität von Kraft und Ladung sinnvoll.

Inhaltsverzeichnis

Einheit


Die SI-Einheit der elektrischen Feldstärke \({\displaystyle {\vec {E}}}\) ist Newton pro Coulomb oder Volt pro Meter. Es gilt:

\({\displaystyle \mathrm {{\frac {N}{C}}={\frac {J}{C\cdot m}}={\frac {V\cdot A\cdot s}{A\cdot s\cdot m}}={\frac {V}{m}}} }\)

Zusammenhang mit der elektrischen Flussdichte


Ebenfalls zur Beschreibung des elektrischen Feldes verwendet wird die elektrische Flussdichte \({\displaystyle {\vec {D}}}\), die über die Materialgleichungen mit der elektrischen Feldstärke \({\displaystyle {\vec {E}}}\) verknüpft ist. Im Vakuum gilt die Beziehung

\({\displaystyle {\vec {D}}=\varepsilon _{0}{\vec {E}}}\)

mit der elektrischen Feldkonstanten \({\displaystyle \varepsilon _{0}}\).

Zusammenhang mit dem elektrischen Potential


In vielen Fällen lässt sich die elektrische Feldstärke aus dem zugehörigen Potential berechnen. Die entsprechende Gleichung der Elektrodynamik berücksichtigt sowohl das elektrische Potential als auch das Vektorpotential \({\displaystyle {\vec {A}}}\) und deren Zeitabhängigkeit:

\({\displaystyle {\vec {E}}({\vec {r}},t)=-\nabla \Phi ({\vec {r}},t)-{\frac {\partial }{\partial t}}{\vec {A}}({\vec {r}},t)}\)

Im Rahmen der Elektrostatik vereinfacht sich der Zusammenhang zum negativen Gradienten des skalaren elektrischen Potentials \({\displaystyle \Phi }\):

\({\displaystyle {\vec {E}}({\vec {r}})=-\nabla \Phi ({\vec {r}})}\)

Umgekehrt ist die Potentialdifferenz (also die elektrische Spannung) zwischen zwei Punkten A und B das Linienintegral (die Aufsummierung) über das Skalarprodukt von elektrischer Feldstärke und Linienelement auf dem (in der Elektrostatik beliebigen) Integrationsweg von A nach B:

\({\displaystyle U_{AB}=\Phi ({\vec {r}}_{A})-\Phi ({\vec {r}}_{B})=\int _{r_{A}}^{r_{B}}{\vec {E}}\cdot \mathrm {d} {\vec {s}}\,}\).

In einem homogenen elektrischen Feld (d. h. mit parallelen Feldlinien), wie es näherungsweise in einem Plattenkondensator auftritt, entspricht dies der vereinfachten Beziehung

Spannung = Feldstärke × Weg.

Beispiel: Zwischen zwei Platten eines Kondensators mit dem Abstand 0,1 mm und der Feldstärke 50 kV/m besteht eine Spannung von 5 V.

Größenbeispiele


Bereich Elektrische Feldstärke[1]
Atmosphäre 100 bis 200 V/m
in der 230V-Steckdose bis 15 kV/m
Durchschlagfestigkeit der Luft 3 MV/m
Kondensator 1 bis 10 MV/m

Literatur


Weblinks


Einzelnachweise


  1. Altmann/Schlayer, 2003, S. 34









Kategorien: Elektrodynamik | Feldtheorie | Elektrische Größe | Physikalische Größenart




Stand der Informationen: 04.11.2021 02:59:24 CET

Quelle: Wikipedia (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-BY-SA-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.

Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.