El Ojo


El Ojo
The Eye

Bild gesucht 
Geographische Lage Provinz Buenos Aires, Argentinien
Daten
Koordinaten 34° 15′ 7,8″ S, 58° 49′ 47,4″ W
Länge 100 m[1][2]

El Ojo (dt.: Das Auge) ist ein See mit einer etwa 100 m großen schwimmenden Insel im Reserva Natural Río Luján zwischen den Flüssen Río Luján und Río Paraná und zwischen den Städten Campana und Belén de Escobar in der argentinischen Provinz Buenos Aires.[3] Die Insel ist etwa 100 m groß, fast kreisrund, zum Teil mit Bäumen bewachsen und liegt in einem nur wenig größeren, kreisrunden See. Satellitenaufnahmen belegen, dass die Insel rotiert. Den Namen wählte der argentinische Filmproduzent Sergio Neuspiller.[1][2][4]

Einzelnachweise


  1. a b UFO base lurking beneath bizarre ‘floating eye island’, alien hunters claim. In: The Sun. 29. August 2016, abgerufen am 14. September 2016 (amerikanisches Englisch).
  2. a b Kirstie McCrum: Bizarre 'rotating island' that conspiracy theorists say is mystery alien base. In: Mirror. 30. August 2016, abgerufen am 14. September 2016.
  3. Encuentran una extraña isla dentro de otra en el Delta . La Voz de Cataratas, 5. September 2016, abgerufen am 15. September 2016
  4. Google Maps UFO discovery reveals 'entrance to alien base'. In: Daily Star. 30. August 2016, abgerufen am 14. September 2016.









Kategorien: See in Südamerika | See in Argentinien | Insel (Südamerika) | Insel (Argentinien) | Seeinsel | Unbewohnte Insel | Provinz Buenos Aires




Stand der Informationen: 06.11.2021 12:43:28 CET

Quelle: Wikipedia (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-BY-SA-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.

Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.