Eeriboia (Tochter des Alkathoos)


Eeriboia (altgriechisch Ἠερίβοια Ēeríboia) ist eine Gestalt der griechischen Mythologie.

Eeriboia war laut den Homer-Scholien die Tochter des Königs Alkathoos von Megara, Gemahlin des Telamon, Königs der Insel Salamis, und Mutter des griechischen Helden Ajax des Großen, der sich im Trojanischen Krieg auszeichnete.[1] Ihre Namensform wird von anderen antiken Autoren leicht abweichend angegeben; Varianten sind Eriboia (altgriechisch Ἠρίβοια Ēríboia)[2] und Periboia (altgriechisch Περίβοια Períboia).[3]

Literatur


Anmerkungen


  1. Scholien zu Homer, Ilias 16,14
  2. Pindar, Isthmien 6,45; Sophokles, Aias 569
  3. Pausanias 1,42,2; Bibliotheke des Apollodor 3,12,7,2









Kategorien: Person der griechischen Mythologie | Megara




Stand der Informationen: 05.11.2021 03:55:30 CET

Quelle: Wikipedia (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-BY-SA-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.

Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.