EA Guingamp - de.LinkFang.org

EA Guingamp




EA Guingamp
Basisdaten
Name En Avant de Guingamp
Sitz Guingamp, Frankreich
Gründung 1912
Präsident Bertrand Desplat
Website eaguingamp.com
Erste Fußball-Mannschaft
Cheftrainer Jocelyn Gourvennec
Spielstätte Stade de Roudourou
Plätze 18.400
Liga Ligue 2
2018/19 20. Platz, (Ligue 1)  
Heim
Auswärts
Alternativ

En Avant de Guingamp (deutsch Vorwärts Guingamp) ist ein französischer Fußballverein aus der Stadt Guingamp im Département Côtes-d’Armor in der Bretagne. Sein bretonischer Name lautet War-raok Gwengamp. Der Verein wurde im Jahre 1912 gegründet, die Vereinsfarben sind Rot und Schwarz. Die Ligamannschaft spielt im 18.400 Zuschauer fassenden Stade de Roudourou.

Der Aufstieg des Klubs ist eng mit dem Namen von Noël Le Graët verknüpft, der 30 Jahre lang (von 1971 bis 1992 und erneut zwischen 2002 und 2011) Vereinspräsident war. Seit Mitte 2011 ist Bertrand Desplat sein Nachfolger.

EA Guingamp nimmt seit 1984 am professionellen Spielbetrieb Frankreichs (erste bis dritte Spielklasse) teil. Erstklassig (Division 1, seit 2002 in Ligue 1 umbenannt) spielte der Klub von 1995 bis 1998, von 2000 bis 2004 sowie erneut seit 2013. Die erste Mannschaft trainierte seit Mai 2016 Antoine Kombouaré, ehe er im November 2018 durch Jocelyn Gourvennec ersetzt wurde.

Inhaltsverzeichnis

Spielzeiten seit 1990


0 Spielklasse 0 Saison 0 Platz/von 0 Punkte 00Tore00 00Tordiff.00
Division 2 – Gruppe B 1989/90 13 (18) 31:37 32:38 +6
Division 2 – Gruppe B 1990/91 7 (18) 35:33 35:37 −2
Division 2 – Gruppe B 1991/92 6 (18) 35:29 36:39 +3
Division 2 – Gruppe B 1992/93 13 (18) 29:39 40:49 −9
Nationale 1 1993/94 1 (18) 54 67-19 +48
Division 2 1994/95 2 (22) 81 51-32 +17
Division 1 1995/96 10 (20) 53 34:33 +1
Division 1 1996/97 12 (20) 46 32:36 −4
Division 1 1997/98 16 (18) 35 30:42 −12
Division 2 1998/99 7 (20) 38 36:38 −2
Division 2 1999/00 2 (20) 67 62:41 +21
Division 1 2000/01 10 (18) 44 40:48 −8
Division 1 2001/02 16 (18) 35 34:57 −23
Ligue 1 2002/03 7 (20) 62 59:46 +13
Ligue 1 2003/04 18 (20) 38 36:58 −22
Ligue 2 2004/05 7 (20) 38 53:43 +10
Ligue 2 2005/06 9 (20) 50 36:32 +4
Ligue 2 2006/07 13 (20) 46 45:44 +1
Ligue 2 2007/08 12 (20) 48 41:37 +4
Ligue 2 2008/09 13 (20) 46 37:35 +2
Ligue 2 2009/10 18 (20) 43 35:40 −5
National 2010/11 3 (21) 80 87:36 +51
Ligue 2 2011/12 7 (20) 55 46:43 +3
Ligue 2 2012/13 2 (20) 70 63:38 +25
Ligue 1 2013/14 16 (20) 42 34:42 −8
Ligue 1 2014/15 10 (20) 49 41:55 −14
Ligue 1 2015/16 16 (20) 44 45:53 −8
Ligue 1 2016/17 10 (20) 50 46:53 −7
Ligue 1 2017/18 12 (20) 47 48:59 −11
Aufstieg
Abstieg

Erfolge


Frauenfußball


Seit der Saison 2011/12 verfügt der Verein über eine Frauenfußballabteilung, die unter dem Namen En Avant de Guingamp/Ville de Saint-Brieuc in der höchsten französischen Liga spielt. Die bereits 1971 gegründete Frauenmannschaft von Stade Saint-Brieuc hatte sich wegen besserer finanzieller Unterstützung dem benachbarten Profiklub angeschlossen. Die Mannschaft trug ihre Heimspiele bis 2018 auch weiterhin im Stade Fred-Aubert von Saint-Brieuc aus; dann zogen die Frauen in das Vereinstrainingszentrum in Pabu um.[1] Besonders attraktive Gegner empfangen sie auch weiterhin in Guingamps Stade de Roudourou.[2]

Der Verein setzt bei den Frauen auf die Talentförderung. Mit diesem Konzept hat EA Guingamp sich unter Trainerin Sarah M’Barek insbesondere in der Saison 2014/15 hinter den beiden „Großen“ Olympique Lyon und Paris Saint-Germain FC etabliert.

Ehemalige bekannte Spieler


Literatur


Weblinks


Einzelnachweise


  1. Artikel „Guingamp spielt kommende Saison in der ‚Akademi‘ “ vom 29. Mai 2018 bei footofeminin.fr
  2. nach „Football féminin : mariage de raison avec l’En Avant“, Ouest-France vom 3. September 2011



Kategorien: Französischer Fußballverein | Sportverein (Bretagne) | Sport (Guingamp) | Gegründet 1912



Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/EA Guingamp (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0


Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 06.05.2020 08:43:33 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.