Douglas Dean Osheroff - de.LinkFang.org

Douglas Dean Osheroff

Douglas Dean Osheroff (* 1. August 1945 in Aberdeen, Washington) ist ein US-amerikanischer Physiker.

1973 promovierte er in Physik an der Cornell-Universität in Ithaca (New York). Derzeit ist er Physikprofessor an der Stanford-Universität in Kalifornien. Bei der Forschung an magnetischen Eigenschaften von festem Helium-3 entdeckte er zufällig die suprafluide Phase (widerstandsloses Strömen) bei sehr tiefen Temperaturen (unter 0,5 Kelvin). Den Nobelpreis erhielt er dafür im Jahr 1996 zusammen mit David Morris Lee und Robert Coleman Richardson. Diese drei Wissenschaftler verwendeten bei ihrem Experiment eine neuartige Kühlmethode, bei der Helium-3 unterhalb von 0,3 Kelvin durch Anwendung von Druck noch weiter abkühlen lässt. Dies markierte einen Durchbruch in der Tieftemperaturphysik.

Wie vor ihm Richard Feynman bei der Challenger-Katastrophe, wurde er als Nobelpreisträger in die Untersuchungskommission zum Columbia-Unglück berufen. Ähnlich wie Feynman kritisierte er die Vorgehensweise der NASA. Dabei konnte er in Versuchen in seiner Küche Probleme der Ummantelung des Shuttles nachweisen.

1981 war er MacArthur Fellow sowie Fellow der American Physical Society, seit 1982 ist er Mitglied der American Academy of Arts and Sciences, seit 1987 der National Academy of Sciences.

Literatur


Weblinks


 Commons: Douglas D. Osheroff  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien



Kategorien: Physiker (20. Jahrhundert) | Nobelpreisträger für Physik | Hochschullehrer (Stanford University) | MacArthur Fellow | Fellow der American Physical Society | Mitglied der American Academy of Arts and Sciences | Mitglied der National Academy of Sciences | Ehrensenator der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg | Absolvent der Cornell University | US-Amerikaner | Geboren 1945 | Mann



Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Douglas Dean Osheroff (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 21.10.2019 10:27:55 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.