Dominanz (Genetik) - de.LinkFang.org

Dominanz (Genetik)

In der Genetik wird zwischen dominanten (lateinisch dominus ‚Herr‘; ‚beherrschend, überdeckend‘) und rezessiven Allelen und Erbgängen unterschieden. Bei bezüglich eines Merkmals heterozygoten Individuen wird allein das Merkmal des dominanten Allels ausgeprägt (dominante Vererbung), das Merkmal des rezessiven Allels findet sich dagegen nicht im Phänotyp.

Inhaltsverzeichnis

Beispiele


Anwendungsbereich


Wirken sich beide Allele auf den Phänotyp aus, sind gemischterbige (heterozygote) Individuen in ihrer Merkmalsausprägung von reinerbigen (homozygoten) Individuen verschieden, oft liegen die Individuen in ihrer Merkmalsausprägung zwischen derjenigen der reinerbigen Vertreter. Dabei sind verschiedene Fälle unterscheidbar: Bei Kodominanz werden beide Merkmale nebeneinander ausgeprägt (Beispiel: bei weiß und rot blühenden Pflanzen besitzen die Nachkommen rot-weiß gefleckte Blüten). Bei unvollständiger Dominanz entsteht ein Phänotyp, der in der Merkmalsausprägung als eine Mischung erscheint (Beispiel: bei weiß und rot blühenden Pflanzen besitzen die Nachkommen rosa Blüten).

Dominant und rezessiv sind keine absoluten Eigenschaften der beteiligten Allele oder Erbgänge, sondern gelten nur für die jeweils untersuchte Kombination von Faktoren. So kann eine bestimmte Mutante einer zweiten gegenüber dominant, aber rezessiv gegenüber einer weiteren, unabhängigen sein. In sehr vielen Fällen wird ein bestimmtes Merkmal auch von mehr als zwei Allelen determiniert. Beim ABO-Blutgruppensystem ist zum Beispiel das Allel A (genau wie B) gegenüber 0 dominant (die Kombination der Allele A0 ergibt Blutgruppe A, die Kombination B0 Blutgruppe B), aber Allel A und B kodominant (es resultiert dann Blutgruppe AB).

Literatur


Einzelnachweise


  1. zur molekularen Identität der klassischen Mendelschen Gene vgl. James B. Reid & John J. Ross (2011): Mendel’s Genes: Toward a Full Molecular Characterization. Genetics 189 (1): 3-10. doi:10.1534/genetics.111.132118



Kategorien: Erbgang


Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Dominanz (Genetik) (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 19.10.2019 10:01:36 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.